AAPL: Dritte Dividende an Aktionäre ausbezahlt

Apple Aktie AAPL

Am vergangenen Donnerstag zahlte Apple zum dritten Mal seit letztem Sommer eine Aktien-Dividende aus. Im März 2012 kündigte Apple an, quartalsweise wieder Dividenden auszuzahlen und gleichzeitig Milliarden in den Rückkauf von Aktienoptionen zu investieren. An alle per Montag, 11. Februar verwässerten Apple-Aktien (über 939 Millionen Stück) schüttete Apple nun am Donnerstag eine Dividende von 2.65 US-Dollar pro Anteil aus. Dieser Schritt kostet Apple ungefähr 2.5 Milliarden US-Dollar. Mit den Dividenden-Auszahlungen und dem Aktien-Rückkauf will Apple innerhalb von drei Jahren über 45 Milliarden US-Dollar aus den immensen Barreserven ausschütten. Apples Kriegskasse betrug per Ende 2012 über 137 Milliarden US-Dollar.

Apples Aktien notieren an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ derzeit bei gut 460 US-Dollar. Über die vergangenen zwei Wochen zog der Kurs aufgrund der bevorstehenden Dividenden-Auszahlung und der Klage von Apple-Aktionär und Hedge-Fund-Manager David Einhorn wieder leicht an (auf über 484 US-Dollar), bevor er per Freitag wieder auf den Durchschnittswert der letzten drei Wochen fiel.

Anzeige (?)

Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Sponsoren

macprime.ch unterstützen