Apple verlängert Lieferzeit für iMacs erneut

14 💬Kommentare

Apple hat im Apple Online Store erneut die Lieferzeiten für die beiden iMac-Modelle angepasst. Die geschätzte Lieferdauer wurde für die beiden 21.5-Zoll-iMacs auf «drei bis vier Wochen» erhöht. Zuvor gab Apple eine Lieferzeit von «zwei bis drei Wochen» an. Ebenfalls verlängert wurde die Lieferzeit für die beiden 27-Zoll-iMacs. Kunden, welche den iMac jetzt über den Apple Online Store bestellen, müssen mit einer Wartezeit von «vier bis sechs Wochen» rechnen. Zuvor gab Apple noch an, dass man den iMac innerhalb von «drei bis vier Wochen» erhält.

Seit dem Launch der neuen iMacs hat Apple Mühe genügend iMacs herzustellen. Der 21.5-Zoll-iMac kam Ende November 2012 auf den Markt und war für längere Zeit innerhalb von «sieben bis zehn Geschäftstagen» lieferbar. Vor zwei Wochen erhöhte sich allerdings beim 21.5-Zoll-iMac die Lieferzeit. Welchen Grund es für die Erhöhung der Lieferzeit beim 21.5-Zoll-iMac gibt, wurde nicht bekannt.
Bereits seit dem Beginn der Auslieferung im Dezember gibt es längere Wartezeiten beim 27-Zoll-iMac. Angeblich bereitet es den Zulieferern Probleme, das Display in der gewünschten Qualität zu laminieren.
Die Produktionsprobleme verärgern nicht nur die wartenden Kunden, sondern auch die Börsianer. Unter anderem aufgrund der Produktionsprobleme verkaufte Apple nach eigenen Angaben im vergangenen Quartal 700’000 iMacs weniger. Die Aussage von Tim Cook, dass das letzte Quartal eine Woche weniger lange gedauert hat, beruhigte die Analysten nicht. Tim Cook ging anlässlich der Quartalszahlen-Konferenz davon aus, dass auch in diesem Quartal die iMac-Produktion der iMac-Nachfrage hinterherhinken wird.

14 Kommentare

Kommentar von sayhello (#26433)

Sie verkaufen halt lieber iPhones und iPads. Langsam aber sicher sollten sie sich Gedanken machen. iMac praktisch nicht lieferbar, die 21” Version ohne Fusion-Drive ist eine Zumutung was die Performance angeht, Mac Pro veraltet und darf ab März auch nicht mehr verkauft werden. Liebe Freunde aus Cupertino vergesst bitte nicht die Leute die euch all die Jahre die Stange gehalten haben und nicht nur iPads und iPhones mögen.

Kommentar von Arthur (#26434)

Da ich dringend einen neuen Mac benötige (alter iMac defekt), aber keinen in überschaubarer Zeit erhalten kann, stellt sich doch immer mehr die Frage auf Windows umzusteigen. Kostet wohl auch einiges (Software usw.) aber wenn Apple nicht in der Lage ist zu liefern bleibt einem ja nichts anderes übrig.
Apple tut sich derzeit keine Gefallen mit ihrer Produktpolitik.

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#26435)

Avatar

@Arthur: Du steigst lieber auf Windows um als 3-6 Wochen auf einen neuen iMac zu warten? (oder einen Mac mini oder ein MacBook Pro/Air anzuschaffen)

Kommentar von Arthur (#26437)

@ Stefan Rechsteiner: Ich habe nicht gesagt, dass ich umsteigen werde, sondern das sich immer mehr die Frage stellt umzusteigen. Was will ich mit einem MacMini oder Macbook bei anspruchsvollen Arbeiten. Es nützt mir auch nichts auf einen iMac zu warten, der eigentlich schon seit November in ausreichenden Mengen zur Verfügung stehen sollte. So wie das im Moment aussieht wird der neue iMac immer noch nicht in ausreichenden Mengen zur Verfügung steht, wenn der nächste “neue” vorgestellt wird.

Kommentar von SoundSimon (#26438)

@ Arthur
Geht es dir nur um die Hardware und nicht um das Betriebsystem? Wegen Lieferschwierigkeiten auf Windows umzusteigen ist so ziemlich eine Drohung ins leere. OSX gegen Windows tauschen? Nein danke.
Was machst du denn für anspruchsvolle Arbeiten?

Kommentar von Arthur (#26439)

Was ich mache? DTP, viel Bildbearbeitung und gelegentlich auch mal n Video. Für die Webseiten reicht es aus.
Allerdings hat die Wartezeit auch etwas gutes, ich kann für das nächst größere Modell sparen. Aber ewig kann ich auch ich auch nicht mehr warten, mehrere Aussetzer pro Tag sind entschieden zu viel.
Ich würde auch lieber bei OSX bleiben, schliesslich bin ich schon seit zwanzig Jahren dabei. Aber wenn Apple es nicht fertig bringt einen reibungslosen Übergang von einem zum andren Modell zu sichern, muss ich auch in Zukunft mit solchem Chaos rechnen.

Kommentar von Pepino05 (#26441)

Mein neuer 27” ist heute gekommen, sollte erst zw. 11.2-22.2 eintreffen, am Freitag kam die Versandmeldung und heute Nachmittag der TNT Kurier. Marschiert echt schnell (1TB mit FusionDrive) im Vergleich zum 2010er Modell

Kommentar von mbl (#26442)

Avatar

Nicht falsch verstehen, aber wenn man keine Kiste bestellt, dann kann man auch keine kriegen. Wenn man etwas demnächst braucht, wieso nicht gleich bestellen? Bezahlt wird dann ja erst bei Lieferung.

Ich musste etwa einen Monat auf meinen iMac warten, aber das Warten hat sich gelohnt.

Kommentar von Arthur (#26443)

Es geht doch nicht um das bestellen und lange warten - ich benötige jetzt einen neuen iMac, weil der alte die Grätsche macht. Und den will ich beim Händler meines Vertrauens kaufen können. Es ist hier im Dorf immer ein größerer Akt etwas zu bestelltes zu bekommen.

Kommentar von daffyduck (Gelöschter User) (#26444)

Avatar

@Arthur Was ist den Defekt? Wenn es die interne HD ist und Dein iMac einen Firewire-Anschluss hat, kannst Du als Überbrückung eine externe HD dort anschliessen und ab dieser Booten.

Einfach gesagt, dort das Betriebsystem installieren und den kompletten Backup bei der Installation darauf spielen. Beim Computerstart dann die ALT-Taste gedrückt halten und die externe als Bootlaufwerk auswählen. So kannst Du zumindest Arbeiten bis der neue Rechner eingetroffen ist.

Bei defekten RAM’s kannst Du eventuell den defekten ausbauen (unterhalb des Monitors). Sind es aber Grafikkarte oder andere Defekte wirst Du nicht darum kommen zu warten.

Alternativ… die Bestellung bei Apple stornieren und bei einem Händler hier in der Schweiz kaufen. Zum Beispiel Digitec hat solche 27"er an Lager:
https://www.digitec.ch/Startseite.aspx?param=toppreise&wert=253249
Ansonsten mal bei Toppreise vorbei schauen, oder beim Apple-Store/Shop direkt kaufen:
http://www.toppreise.ch/index.php?search=27”+imac&sRes=OK
...die stellen ja schliesslich die neuen bereits aus. Vieleicht haben sie auch noch welche an Lager.

Gruss daffy :)

Kommentar von René (#26445)

Avatar

Grundsätzlich darf ein Kunde erwarten, dass ein Produkt bei einem re-launch in ausreichender Stückzahl vorhanden ist, oder das Unternehmen muss sicherstellen, dass die Produktionsprozesse einer grossen Nachfrage standhalten und Lieferverzüge entsprechend minimiert werden können. Auch bei Apple darf man das erwarten!
Andererseits sollte der Kunde gerade bei komplexen Produkten auch eine gewisse Toleranz an den Tag legen.

“Just in time” wird nicht nur von den Produzenten sondern auch von uns Konsumenten in immer stärkeren Masse gelebt! Ein sorgfältiges Risikomanagement auf beiden Seiten ist dadurch ein Muss.

Kommentar von Arthur (#26446)

@ daffy: das mit der externen Festplatte habe ich schon versucht. Bringt leider keine Besserung, der iMac setzt einfach aus und nur ein brutaler Neustart bringt mich voran. Glücklicherweise habe ich noch ein altes, funktionierendes, Modell. Die Werkstatt tippt auf eine defekte Grafikkarte.
@ Rene: Ich habe Apple schon genügend Zeit gelassen um das ganze hinzukriegen. Aber die Zeit seit der Vorstellung bis jetzt ist schon ziemlich lange.

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#26447)

Avatar

@Arthur: Obwohl ja das Forum ein besserer Ort für solche Diskussionen wäre als hier die Kommentare zum Lieferzeiten-Artikel: Lass doch mal den Hardware-Test laufen — vielleicht spuckt dir der was aussagekräftigeres zu deinem iMac aus.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Login

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt kostenlos registrieren

Ähnliche Inhalte

Lieferzeiten für 21.5-Zoll-iMac verlängern sich

Dienstag, 22. Januar 2013, um 17:53 Uhr

iMac kaufen? Aktuell nicht möglich.

Donnerstag, 25. Oktober 2012, um 12:41 Uhr
Thunderbolt Display

Bald dünneres Thunderbolt Display?

Dienstag, 15. Januar 2013, um 10:19 Uhr

Sponsor (?)

ProCamera

Wettbewerbe (Übersicht)

Bild zum Wettbwerb

iPad- und MacBook-Aufkleber «Juice» oder «Mädchen mit Ballon» gewinnen

Präsentiert von: ApfelKleber.de
Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 23. April 2014
Bild zum Wettbwerb

10x «Mac FoneLab»-Lizenzen gewinnen

Präsentiert von: Aiseesoft Studio
Teilnahmeschluss ist Montag, 05. Mai 2014
Bild zum Wettbwerb

3x iPad Stands von SmarterStand.ch gewinnen

Präsentiert von: SmarterStand.ch
Teilnahmeschluss ist Montag, 05. Mai 2014

Magazin «Best of» (Übersicht)

Apples Zukunft liegt im Premium-Segment

Dienstag, 29. Oktober 2013, um 14:30 Uhr

Von Uhren, Brillen und Armbändern

Dienstag, 26. März 2013, um 10:42 Uhr

iPhone-Event: iOS 7 am 18.09., iPhone 5c und iPhone 5s, Verfügbarkeit Schweiz und iPhone Dock

Mittwoch, 11. September 2013, um 05:20 Uhr

Anzeige (?)

Jetzt auf macprime.ch (Live)

News Avatar

Re: «randlos drucken aus Pages 5.2»

Heute um 19:24 Uhr
News
 

Re: «randlos drucken aus Pages 5.2»

Heute um 19:21 Uhr
News

Apple und Google wollen sich exklusive Spiele sichern

Heute um 15:00 Uhr
News Avatar

Re: «randlos drucken aus Pages 5.2»

Heute um 14:14 Uhr
News
 

Re: «randlos drucken aus Pages 5.2»

Heute um 14:05 Uhr
Kommentar
 

Re: «Mac Pro so schlecht verfügbar wie kein Mac der letzten Jahre»

Heute um 14:04 Uhr
News

Apple aktualisiert Umwelt-Bericht: «Wir sind noch lange nicht am Ziel»

Heute um 11:50 Uhr

Aktuelle Umfrage

Besitzt du ein Apple TV?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Details

Sponsoren

macprime.ch unterstützen