Neue MacBook-Air-Modelle mit langsamerem Flash-Speicher?

MacBook Air

Apple hat in der letzten Woche ein Update des MacBook Air durchgeführt. Das dünne MacBook erhielt neue Prozessoren — daneben wurde auch der Preis des Gerätes gesenkt. Erste Tests deuten nun auf eine Verlangsamung des verbauten Speichers hin.

Anzeige (?)

Die Tester von Macworld haben in einer ersten Testreihe die Leistungswerte zwischen dem MacBook Air aus dem Jahr 2013 und dem vergangene Woche aktualisierten MacBook Air verglichen. Aufgrund der von Apple veröffentlichten Informationen war bislang nicht klar, ob für die neue MacBook-Air-Generation tatsächlich nur der Prozessor aktualisiert worden ist oder ob Apple still und leise weitere Veränderungen am Gerät vorgenommen hat.

Spürbar langsamere Festplatte

Die Resultate des Festplatten-Tests überraschten die Tester. Gemäss den Benchmark-Daten benötigt das neue MacBook Air mit einer Festplatten-Kapazität von 256 GB 38.6 Sekunden, um Dateien und Ordner mit einer Grösse von 6 GB zu kopieren. Das letztjährige MacBook Air mit derselben Speicherkapazität benötigte noch 28 Sekunden für den gleichen Kopiervorgang. Damit war das letztjährige MacBook Air um fast 38 Prozent schneller als das neue Modell.

Dauer in Sekunden für das Kopieren, Zipen und Unzipen von 6 GB Daten und Ordnern Quelle: Macworld

Auch beim MacBook Air mit einer Festplattenkapazität von 128 GB verschlechterte sich die Performance. Während für den Kopiervorgang mit dem alten MacBook Air 34.8 Sekunden benötigt worden sind, dauert es mit dem neuen MacBook Air 53.9 Sekunden. Damit dauert der Kopiervorgang fast 55 Prozent länger.

Neben der Zeit für den Kopiervorgang verlängerte sich auch die Zeit für das Zipen und Unzipen der Daten.

Sind Hersteller für Performance-Verlust verantwortlich?

Ein möglicher Grund für die massive Verschlechterung der Festplatten-Performance könnte bei den verwendeten Speichermodulen liegen. Bei den im Test verwendeten MacBook Air aus dem Jahr 2013 kamen ausschliesslich Festplatten von Samsung zum Einsatz. Das aktuelle MacBook Air mit einer Bildschirmdiagonale von 11 Zoll verfügte im Test über eine Festplatte von Toshiba mit einer Kapazität von 128 GB. Das aktuelle 13-Zoll-Modell verfügte über eine Festplatte mit einer Kapazität von 256 GB von SanDisk.

Es ist unklar, ob bei den neuen MacBook Air auch Modelle mit Samsung-Festplatten in den Verkauf gelangen oder ob Samsung als Zulieferer ersetzt worden ist.

Leistungsfähigere Prozessoren und tieferer Preis

Apple hat in der letzten Woche eine überarbeitete Version des MacBook Air veröffentlicht. Dabei wurden die neusten Haswell-Prozessoren integriert und die Preise massiv gesenkt. Das günstigste MacBook Air ist nun bereits zu einem Preis von CHF 979.— erhältlich, was einem Preisabschlag von CHF 170.— entspricht.

Das in der letzten Woche neu eingeführte MacBook Air zeigte in ersten Tests einen leichten Performance-Gewinn bei der Prozessor-Leistung.

Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Login

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt kostenlos registrieren

Sponsor (?)

Swiss Development

Jetzt auf macprime.ch (Live)

News

Gericht lehnt Apples Verkaufsverbots-Antrag gegen Samsung ab

Heute um 09:12 Uhr
Kommentar Avatar

Re: «New Yorker Würfel-Apple-Store steht nun unter Design-Schutz»

Heute um 07:46 Uhr
News
 

Re: «das beste App für die Ferien- und Abwesenheitsplanung»

Gestern um 22:47 Uhr
News

iTunes Single der Woche: «Cheap Revival» von Kill it Kid

Gestern um 16:54 Uhr
News Avatar

Re: «PDF nicht mehr durchsuchbar nach Bearbeitung mit Vorschau»

Gestern um 15:09 Uhr
Lexikon

Dock kleiner als erlaubt einstellen

Gestern um 15:04 Uhr
Kommentar
 

Re: «Apple lädt zum Special Event am 9. September»

Gestern um 14:32 Uhr

Anzeige (?)

Wettbewerbe (Übersicht)

Aktuell keine Wettbewerbe aktiv

Aktuelle Umfrage

Aperture und iPhoto werden 2015 durch «Fotos» ersetzt. Was sind deine Pläne?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Details

Sponsoren

macprime.ch unterstützen