Neue Vorabversion von iOS 6.1.3 an Entwickler verteilt

Apple hat im Verlauf des gestrigen Abends eine zweite Vorabversion von iOS 6.1.3 für registrierte Entwickler zum Download freigegeben. Die erste Vorabversion wurde am sechsten Februar veröffentlicht und trug noch die Versions-Nummer iOS 6.1.1. Aufgrund eines grösseren Problems mit dem mobilen Netzwerk hat Apple am 12. Februar iOS 6.1.1 vorzeitlich für Nutzer des iPhone 4S veröffentlicht. Am Mittwoch veröffentlichte Apple (ebenfalls vorzeitlich) iOS 6.1.2. Mit diesem Update wurde ein Problem mit dem Exchange-Kalender behoben.

Bei der aktuellen Beta-Version mit der Build-Nummer «10B318» werden nun die Verbesserungen aus dem original iOS 6.1.1 weitergeführt. Wie bereits die erste Beta-Version soll auch diese Version die Karten für Japan deutlich verbessern. Zudem gibt Apple an, dass mit iOS 6.1.3 der Bug, mit welchem man ohne Pin-Eingabe auf die Kontakte des iPhones zugreifen kann, entfernt wurde.
9to5Mac spekuliert ausserdem, dass mit dem neuesten Update eine Lücke geschlossen wird, welche bei den aktuellen Jailbreaks genutzt wird. Allerdings wurden diese Gerüchte noch nicht bestätigt.

Anzeige (?)

Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Sponsoren

macprime.ch unterstützen