Wochenrückblick Retrospectiva 2012-08

macprime.ch Retrospectiva

In der «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche. Wir fassen News zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Messages Beta und Safari 5.2 mit Hinweisen auf Retina-Macs

Sowohl das letzte Woche als Beta-Version erschienene «Messages» als auch die Developer-Preview von Safari 5.2 beinhalten zahlreiche Referenzen für ein Retina-Mac. Diverse Grafiken sind sowohl in der ‘normalen’ Auflösung, wie auch in einer doppelten Auflösung (2x) vorhanden, entsprechende Elemente sind bei iOS notwendig um App-Grafiken auch auf dem Retina-Display des iPhone 4/4S und aktuellen iPod touch optimal darstellen zu können. Bereits in früheren OS-X-Builds und Apps wurden Hinweise auf eine doppelte Auflösung für Macs bzw. OS X gefunden.

«iPhone 4 Antennagate»-Sammelklage beigelegt

Für ‘Geschädigte’ gibt es ein Gratis-Bumper oder 15 US-Dollar.

Nicht alle Intel Ivy Bridge CPUs verspäten sich

… angeblich nur die mobilen Dual-Core Ivy Bridges — die Desktop-CPUs und restlichen mobilen Chips hingegen dürften wie angeblich geplant im April auf den Markt kommen.

Apple plant grösste Solar-Anlage der USA

Im «2012 Facilities Report and Evironmental Update» gibt Apple Einblicke in die Energiebilanz der eigenen Retail Stores, Forschungs- und Datenzentren. Apple konnte demnach 2011 in Cupertino über 5 Millionen Kilowatt-Stunden (kWh) sparen. 2011 verbrauchten alle Apple-Einrichtungen weltweit etwa 492 Millionen kWh.
Aus dem Bericht geht ebenfalls hervor, dass die geplante Solar-Anlage neben dem gigantischen Rechenzentrum in Maiden, North Carolina, mit knapp 40.5 Hektaren die grösste solche Anlage der USA werden wird. Sie soll 20 Megawatt liefern, pro Jahr also ca. 42 Millionen kWh «saubere, erneuerbare Energie».

Nächstes iPhone soll im September oder October kommen

Laut einer «vertrauenswürdigen Quelle» des Japanischen Blogs «Macotakara» soll das iPhone 6 diesen Herbst erscheinen.

Growl strebt Parallelbetrieb zu Mountain Lions Notification Center an

Der Benachrichtigungsdienst Growl soll trotz Mountain Lions Notification Center weiter entwickelt werden. Die Entwickler streben ein Parallelbetrieb zu Mountain Lions Benachrichtigungszentrale an.

iOS ‘86

Designer Anton Repponen präsentiert: das iOS mit dem Besten aller Jahrgänge: 1986!

Samsung verkauft 20 Millionen Galaxy S2

Samsung konnte das Android-Smarthpnone «Galaxy S2» bisher 20 Millionen mal verkaufen. Innerhalb der ersten 55 Tage konnte Samsung im September 2011 bereits über 3 Millionen Stück absetzen. Mit Apple kann Samsung jedoch nicht mithalten — vom iPhone 4S gingen alleine innerhalb der ersten drei Tage im Oktober 2011 über 4 Millionen Stück über den Ladentisch.

Knapp die Hälfte der Schweizer surfen mobil

«Die von Nokia Siemens Networks jährlich in Auftrag gegebene Studie zur Kundengewinnung und -bindung hat gezeigt, dass rund 43 Prozent der Schweizer regelmässig mobile Breitbanddienste nutzen. […] Das Wichtigste für Frau und Herr Schweizer sind die Netzabdeckung, Sprachqualität und Qualität des mobilen Internets eines Anbieters.»

iPhone-Design inspiriert von der Magic Mouse

So wird wohl kein künftiges iPhone je aussehen, aber CiccareseDesign hat ein künftiges iPhone gestaltet — als Vorbild diente die Apple Magic Mouse.

Ron Wayne: «Why I Left Apple Computer After Only 12 Days, In My Own Words»

Ron Wayne, der neben Steve Jobs und Stephen «Woz» Wozniak dritte Gründer von Apple, hat auf seinem Facebook-Profil ein kleines Essay veröffentlicht, in dem er in seinen eigenen Worten erklärt, warum er nach nur 12 Tagen nach der Gründung bei Apple ausgestiegen sei.

Updates für Mac minis, MacBook Air und Pros und iMacs

Apple hat diese Woche vier EFI-Updates veröffentlicht. Betroffene Geräte: Mac mini (Mid 2011), MacBook Air (Mid 2011), MacBook Pro (Early 2011 und Late 2011) sowie iMac (Early 2011). Ausserdem erhielten alle iMacs ab Late 2009 ein «Wi-Fi Update 1.0».

Apple Retail Store: 3. März in Amsterdam, Gerüchte um Stockholm, Vancouver und London

Der erste Niederländische Apple Retail Store in Amsterdamm wird am 3. März um 10 Uhr zum ersten Mal seine Tore für die Besucher öffnen. Derweil rätselt man in Stockholm um den ersten Apple Retail Store in Schweden nach und jener im Harrods in London soll Mitte März eröffnet werden … und last but not least soll auch in Vancouver soll ein neuer Store entstehen.

«Mastered for iTunes»

Apple hat diese Woche ein neues Angebot im iTunes Store lanciert: mit «Mastered for iTunes» werden Alben in höherer Qualität angeboten. «Mastered for iTunes albums are mastered specifically with the iTunes format in mind, ensuring the delivery of the music to listeners with increased audio fidelity, more closely replicating what the artists, recording engineers, and producers intended.» ArsTechnica erklärt, was es mit der Audio-Qualität von «Mastered for iTunes» auf sich hat.

Verabschiedet sich Apple bald vom Dock-Connector?

Laut einem Bericht von iMore soll Apple bald umsteigen auf einen kompakteren Dock-Connector. «An updated ‘micro dock’ could make room for bigger batteries, 4G radios, and other components far more important to the iPhone and iPad in a PC free world.»

Warum Apple Yahoo! kaufen sollte

Eric Jackson schreibt auf Forbes, warum Apple Yahoo! kaufen sollte. Ein paar seiner Punkte: Yahoo! sei aktuell nicht all zu teuer; ein Push für iAd; Suche; Patente

Graphic Novel: «Steve Jobs — Genius by Design»

Zum gestrigen Jahrestag von Steve Jobs Geburt hat AveComics ein Comic um Steve Jobs Leben veröffentlicht.

Apple und das Gesetz der grossen Nummern

Die New York Times analysiert Apples Quartalszahlen mit dem Gesetz der grossen Nummern vom Basler Mathematiker und Physiker Jacob Benoulli.

Erste iPhone 4 aus Brasilien

Mit etwas Verspätung hat Apple nun damit begonnen erste iPhone-4-Modelle, welche bei Foxconn in Brasilien hergestellt wurden, zu verkaufen: «The black 8GB iPhone 4 manufactured in Brazil carries the model number MD128BR/A, while the white model is MD198BR/A, both ending in

Nokia ist jetzt weltgrößter Hersteller von Windows-Phones

«Nokia war im vergangenen Quartal mit einem Anteil von 33 Prozent weltweiter Marktführer für Smartphones mit Windows Phone 7. Das meldet Strategy Analytics. Das finnische Unternehmen kam neu in das Marktsegment und hat auf Anhieb 900’000 Geräte abgesetzt.»

… und zum Schluss noch dies:

MacPaint

… und zum Schluss noch dies: (Nr. 2 — zu Steve Jobs Geburtstag)

Steve Jobs 1955 - 2011 with Facebook Timeline

macprime.ch Links

Anzeige (?)

Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Login

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt kostenlos registrieren

Sponsor (?)

Werden Sie Sponsor von macprime.ch

Jetzt auf macprime.ch (Live)

News

Nächste iPad-Air-Generation mit 2 GB Arbeitsspeicher?

Vor 18 Minuten
News

Eddy Cues Haus steht zum Verkauf: für fast vier Millionen US-Dollar

Heute um 09:05 Uhr
News

Ständige Erreichbarkeit schadet der Gesundheit

Heute um 06:50 Uhr
News Avatar

Re: «SMS und whatsApp ablesen»

Gestern um 14:25 Uhr
Lexikon

FaceTime im Grossformat: Video-Chatten am Fernsehen

Gestern um 14:12 Uhr
Kommentar
 

Re: «Bilder sollen zusammengebautes iPhone 6 zeigen»

Gestern um 12:14 Uhr
News

Bilder sollen zusammengebautes iPhone 6 zeigen

Gestern um 11:56 Uhr

Anzeige (?)

Wettbewerbe (Übersicht)

Aktuell keine Wettbewerbe aktiv

Aktuelle Umfrage

Aperture und iPhoto werden 2015 durch «Fotos» ersetzt. Was sind deine Pläne?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Details

Sponsoren

macprime.ch unterstützen