Schweizer Internet übersteht DDoS-Angriff schadlos

Schweiz Suisse Svizzera Svizra Switzerland

Mit der immer weitreichenderen Verbreitung des Internets nehmen auch die kriminellen Aktivitäten im digitalen Raum zu. Dass sich Unternehmen dieser Problematik bewusst sind, zeigte eine neue Studie aus den USA, nach welcher kein amerikanischer IT-Chef in diesem Jahr die Ausgaben der IT-Sicherheit senken will.

Wie die Sicherheitsexperten von SWITCH in ihrem Blog schreiben, ist die Schweiz in der Nacht auf Donnerstag Ziel eines DDoS-Angriffes geworden. Dabei wurden sämtliche Nameserver mit der Endung «.ch» mit sinnlosen Anfragen attackiert. Ziel des Angriffes war allerdings nicht die Schweiz oder die Netzwerkinfrastruktur des Landes, sondern Webseiten in den USA. Diese Webseiten sollten mit gezielten Anfragen lahmgelegt werden.

Wie SWITCH weiter schreibt, hätte ein DDoS-Angriff bei ungenügenden Sicherheitsvorkehrungen weitreichende Schäden haben können. Wären alle Nameserver blockiert worden, so wäre es nicht mehr möglich gewesen, Webseiten mit der Endung «.ch» aufzurufen. Dank der Implementierung von Sicherheitslösungen auf der Seite von SWITCH aber auch bei den verschiedenen Providern war es möglich, den Angriff abzufangen. Bei der Entdeckung des Angriffes konnten so sofort die nötigen Filter aktiviert werden, um den Traffic einzudämmen.

Die CH-Zone verfügt über insgesamt sieben Nameserver, auf welchen die IP-Adressen der verschiedenen Webseiten mit den Namen der Webseiten verknüpft sind. Damit Webseiten mit der Endung «.ch» weiterhin aufgerufen werden können, ist es nötig, dass mindestens einer der sieben Server erreichbar ist. Die Zone wird zudem auf weltweit über 120 Instanzen abgebildet.

Anzahl der Seitenaufrufe in der Nacht auf Donnerstag

Anzeige (?)

Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Login

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt kostenlos registrieren

Sponsor (?)

Werden Sie Sponsor von macprime.ch

Jetzt auf macprime.ch (Live)

News

Threema: Nutzerzahl steigt auf über drei Millionen

Gestern um 08:50 Uhr
Aktionen

Threema am 1. August zum halben Preis

Gestern um 07:54 Uhr
News

Apple verteilt erste OS-X-10.9.5-Beta an Entwickler

Donnerstag 31.07.2014 um 15:12 Uhr
Kommentar
 

Re: «Bald neuer Mac mini und aktualisierter 27-Zoll-iMac?»

Donnerstag 31.07.2014 um 14:02 Uhr
News

Facebook-App verliert Nachrichten-Funktion

Donnerstag 31.07.2014 um 12:00 Uhr
News

Weltweit erstes In-Mall-Provisorium für den Apple Store Glattzentrum

Donnerstag 31.07.2014 um 09:26 Uhr
News
 

Musik Genres vom iTunes Store

Donnerstag 31.07.2014 um 09:12 Uhr

Anzeige (?)

Wettbewerbe (Übersicht)

Bild zum Wettbwerb

3x Buch «iPhone 5s und 5c – Die verständliche Anleitung» gewinnen

Präsentiert von: Vierfarben Verlag
Teilnahmeschluss ist Montag, 04. August 2014
Bild zum Wettbwerb

iPad- und MacBook-Aufkleber «MC» oder «PD» gewinnen

Präsentiert von: ApfelKleber.de
Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 06. August 2014

Aktuelle Umfrage

Aperture und iPhoto werden 2015 durch «Fotos» ersetzt. Was sind deine Pläne?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Details

Sponsoren

macprime.ch unterstützen