USA: Marktanteil von iOS steigt über 50%

Die Analysten von «Kantar Worldpanel ComTech» haben in einer neuen Studie errechnet, dass der Marktanteil der iPhones in den USA im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. Für diese Analyse wurden die zwölf Wochen vor Weihnachten untersucht. Die iPhones machten demnach 51.2 Prozent des gesamten Smartphone-Absatzes in den USA aus. Im gleichen Vorjahreszeitraum kam das iPhone noch auf einen Marktanteil von 44.9%. Damit schaffte es Apple, den Marktanteil um 6.3% zu steigern.
Das Absatzwachstum von Apple ging vor allem auf Kosten von RIM. Der Blackberry-Hersteller verlor einen grossen Teil seiner Kunden. Der RIM-Marktanteil sank im Vergleich zum Vorjahr von 6.1% auf 1.1%. Mit einem Marktanteil von 44.2% sank auch der Marktanteil von Android-Smartphones im Vergleich zum Vorjahr. Das Minus ist mit 0.6% allerdings relativ klein. Zu den Gewinnern gehört neben iOS auch Microsofts «Windows Phone». Microsoft konnte den Marktanteil seines mobilen Betriebssystems von 2.2% im Vorjahr leicht auf 2.6% steigern.

Wie die Analysten herausgefunden haben, wechselten 36% der Kunden, welche ein iPhone kauften, von einem anderen Hersteller zu Apple. Gemäss den Analysten blieb diese Zahl über die lange Zeit stabil. Im Vergleich zum Vorjahr wechselten allerdings mehr Kunden von Android zu iOS. Während im Vorjahr noch 9% der iOS-Käufer zuvor ein Android-Smartphone nutzten, sollen es in diesem Jahr bereits 19% sein. Weitere 35% der Käufer wechselten von einer älteren iPhone-Generation zum iPhone 5. Die restlichen 29% der iPhone-Käufer besass zuvor noch kein Smartphone.
Gemäss den Analysten ist Apples Strategie, jedes Jahr ein neues iPhone auf den Markt zu bringen und nebenbei den Preis für das alte iPhone zu senken, sehr effektiv. So fanden die Analysten heraus, dass sowohl das iPhone 4 wie auch das iPhone 4S zum Wachstum des iOS-Marktanteils beitragen konnten. Damit widersprechen die Analysten von «Kantar Worldpanel ComTech» anderen Analysten, welche davon aus gehen, dass Apple langfristig nur wachsen kann, wenn ein günstigeres iPhone vorgestellt wird.

Anzeige (?)

Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Sponsoren

macprime.ch unterstützen