Wilmaa.com: Kostenloses Fernsehen über Internet

14 💬Kommentare

Der beliebte Web-TV-Service Zattoo erhält Konkurrenz. Wie PCtipp berichtet, steht mit Wilmaa.com ein neues Schweizer Web-TV-Angebot in den Startlöchern. Wilmaa kann wie Zattoo kostenlos benutzt werden (Registrierung erforderlich), läuft allerdings direkt im Browser und nicht in einer separaten Applikation. Im Augenblick umfasst Wilmaa 22 TV-Sender, darunter die bekanntesten Kanäle aus der Schweiz und Deutschland.

Das neue hochwertige Fernsehen Wilmaa ist ein Product von Solutionpark. Das Unternehmen gilt als Pionierin und namhafte Expertin im Bereich Video im Internet. Dank der über 10 jährigen Erfahrung wurde wilmaa.com auf dem neusten Stand der Technologie entwickelt. Als erstes Web-TV wird wilmaa.com somit den höchsten Ansprüchen von Zuschauern, Fernsehsendern, Content-Lieferanten und Werbetreibenden gerecht.

 

Anzeige (?)

14 Kommentare

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#13579)

Avatar

Einziger derzeitiger Vorteil gegenüber Zattoo: Die Senderübersicht bei dem man ein 4x4 Grid hat mit allen Sendern und diese in real-time laufen und man so direkt den Sender auswählen kann auf dem was (gutes?) Läuft… Ansonsten ist die Quali bei Zattoo derzeit besser.

Aber mir gefällt Wilmaa eigentlich auch sehr gut - sieht auch super aus! :-)

Kommentar von Daniel Aeschlimann (#13580)

Avatar

Ich finde die Qualität von Wilmaa - subjektiv beurteilt - deutlich besser als bei Zattoo: bessere Auflösung und viel weniger Ruckler und Bildaussetzer. Die HiQ-Angebote von Zattoo sind natürlich nochmals klar besser.

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#13581)

Avatar

ok, hatte natürlich die HiQ-Angebote von Zattoo als Referenz genommen, die Kostenlosen sind bei Wilmaa besser, aber dort braucht es mir zu viel Ressourcen (sobald der Browser etwas mehr werkeln muss steht das Bild) und das Umschalten bei Zattoo ist auch schneller.

Kommentar von Jan Hug (#13584)

Avatar

Wow, finde Wilmaa richtig gelungen! Senderangebot sieht doch recht gut aus, auch die Qualität.
Der Vollbildmodus ist aber richtig schick!

Kommentar von dimi (#13585)

Läuft das Ding auf Flash? Wenn ja, dann viel Spass an alle, die keinen Dual Core Prozessor mit ner anständigen Taktung haben…

Kommentar von zahnbaste (#13587)

wie siehts aus mit dem schauen aus dem Ausland? Zattoo ging von Amerika aus nicht. und gerade da macht es doch Sinn am Laptop oder so TV aus der Heimat anzuschauen. Gehe nächstens für 2 Monate nach Australien, da wäre es schön wenn ich hin und wieder etwas Swiss TV watchen könnte.
Gruss Röne

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#13588)

Avatar

@zahnbaste: werde es bei Gelegenheit nächste Woche aus den USA probieren (sofern bis dann nicht schon eine entsprechende Antwort gefunden wurde! ;-) ).

Kommentar von pse (#13591)

Avatar

Ja, es braucht Flash. Ansonsten geht es mir wie enjoi, ausser einer blauen Website wird nix angezeigt…

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Login

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt kostenlos registrieren

Sponsor (?)

Werden Sie Sponsor von macprime.ch

Jetzt auf macprime.ch (Live)

News
 

Re: «das beste App für die Ferien- und Abwesenheitsplanung»

Gestern um 22:47 Uhr
News

iTunes Single der Woche: «Cheap Revival» von Kill it Kid

Gestern um 16:54 Uhr
News Avatar

Re: «PDF nicht mehr durchsuchbar nach Bearbeitung mit Vorschau»

Gestern um 15:09 Uhr
Lexikon

Dock kleiner als erlaubt einstellen

Gestern um 15:04 Uhr
Kommentar
 

Re: «Apple lädt zum Special Event am 9. September»

Gestern um 14:32 Uhr
News

iPhone und Galaxy dominieren Schweizer Smartphone-Markt

Gestern um 13:34 Uhr
News

Weitere Hinweise auf NFC im iPhone 6

Gestern um 11:42 Uhr

Anzeige (?)

Wettbewerbe (Übersicht)

Aktuell keine Wettbewerbe aktiv

Aktuelle Umfrage

Aperture und iPhoto werden 2015 durch «Fotos» ersetzt. Was sind deine Pläne?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Details

Sponsoren

macprime.ch unterstützen