Icons von ausgeblendeten Programmen im Dock halbtransparent anzeigen lassen

2 💬Kommentare

Das Dock stellt standardmässig nur zwei Zustände von Programmen an. Durch ein Indikator (ähnlich einem leuchtenden LED) unterhalb des Icons wird angezeigt, ob das Programm aktuell läuft oder nicht.
Über einen kleinen Terminal-Befehl können ausgeblendete Programme ebenfalls speziell ausgegeben werden. Durch den Befehl…

defaults write com.apple.Dock showhidden -bool YES

…werden ausgeblendete Programme halb-transparent im Dock angezeigt. Durch diese Unterscheidung ist sofort ersichtlich, dass dieses Programm zwar läuft, aber aktuell ausgeblendet ist.
Nach der Eingabe des obigen Terminal-Befehls muss das Dock neugestartet werden — dies geht am schnellsten über den Terminal-Befehl:

killall Dock

Ab sofort werden ausgeblendete Programme im Dock halbtransparent dargestellt. Wer diese Einstellung wieder rückgängig machen möchte, kann die versteckte Einstellung einfach wieder deaktivieren:

defaults write com.apple.Dock showhidden -bool NO

Weiterführende Inhalte

Anzeige (?)

2 Kommentare

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#26658)

Avatar

@raggadaz: Versuch mal den defaults-Wert zwei Mal nacheinander auf YES zu setzen, bevor du das Dock neustartest.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Sponsoren

macprime.ch unterstützen