Neue Fotos von der Apple-Baustelle beim «Raumschiff» Campus 2

Einen Monat nach den letzten Luftaufnahmen des neuen Apple Campus sieht man auf einem neuen Foto aus Cupertino nun bereits erste Mauern und Tunnels.

Stefan Rechsteiner

In Cupertino baut sich Apple derzeit auf einem ehemaligen HP-Gelände einen gigantischen neuen Campus. Im April wurde der umfangreiche Abbruch der ehemaligen HP-Gebäude vollendet, kurz darauf wurden erste Mulden auf dem Areal ausgehoben und vor einem Monat nahm das ring-förmige Hauptgebäude des «Campus 2» langsam Gestallt an. Nun sind die Dimensionen der neuen Niederlassung von Apple — gemeinhin auch «Raumschiff»-HQ genannt — auf einer neuen Luftaufnahme schon sehr gut zu erkennen.

Grosses neues Wahrzeichen für Apple

Erstmals vorgestellt wurde das Projekt im Juni 2011. Es war eines der letzten grosse Projekte, an dem Steve Jobs beteiligt gewesen ist, bevor er im November 2011 verstarb. Nach einer zweijährigen Überarbeitungs- und Bewilligungsphase, erhielt das Raumschiff Ende November 2013 die Baubewilligung. In der nun andauernden ersten Bauphase des neuen Campus 2 wird Apple das runde «Raumschiff» mit einer Gesamtfläche von über 260’100 Quadratmeter erstellen. Der gesamte Bau soll dereinst 14’200 Mitarbeitenden von Apple einen Arbeitsplatz bieten. Im Untergrund entsteht zeitgleich ein Parkhaus mit einer Kapazität für 2400 Autos. Neben dem Hauptsitz wird ein Fitness-Center mit einer Gesamtfläche von über 9200 Quadratmeter sowie ein Auditorium für künftige interne Präsentationen und Keynotes gebaut.

Mit Kosten von über 5 Milliarden US-Dollar wird der Bau des neuen Campus 2 mehr kosten als der Bau des neuen «World Trade Centers» in New York.

Quelle: @Sky1Ron/Twitter

Bildergalerie