Cha Cha Real Smooth

Die Sundance-Sensation 2022

Film (Drama) • Von Apple angekündigt für am Freitag, 17. Juni 2022

Inhaltsverzeichnis

  1. Über «Cha Cha Real Smooth»
  2. Cast und Crew
  3. Chronik

Über «Cha Cha Real Smooth»

Berichten zufolge hat sich Apple anlässlich des Sundance Film Festival 2022 die weltweiten Vertriebsrechte am neuen Film des aufstrebenden Regisseurs Cooper Raiff sichern können.

Dem Bericht zufolge konnte Apple die Rechte in einem hitzigen Wettkampf gegen Mitinteressenten wie Netflix, Amazon und Sony für sich gewinnen. Der Mac-Hersteller soll angeblich knapp 15 Millionen US-Dollar für den Film ausgegeben haben – es ist dies der höchste Betrag, der in diesem Jahr am Sundance für ein Film ausgegeben wurde. 2021 gab Apple den Rekord-Betrag von 25 Millionen US-Dollar für das Coming-of-Age-Drama «CODA» aus.

In «Cha Cha Real Smooth» spielt Raiff einen frischgebackenen Hochschulabsolventen, der als «Bar-Mizwa-Hype-Man» arbeitet. Während eines Jobs schliesst er «eine einzigartige Freundschaft mit einer jungen Mutter» (gespielt von Dakota Johnson) und ihrer Teenager-Tochter (gespielt von Vanessa Burghardt). Neben der «Fifty Shades of Grey»-Aktrice und der noch unbekannten Burghardt sind im Film auch Leslie Mann, Evan Assante, Raúl Castillo und Odeya Rush zu sehen.

Produziert wurde der Film von «PictureStart» und «TeaTime Pictures» sowie «Endeavor Content».

Cast und Crew

Studio, Crew und Cast
Label Value
Studio/Produktionshaus Endeavor Content, PictureStart, TeaTime Pictures
Regisseur/in Cooper Raiff
Cast Cooper Raiff, Dakota Johnson, Vanessa Burghardt, Leslie Mann, Evan Assante, Raúl Castillo, Odeya Rush

Mehr Details auf IMDb

Fehler an macprime melden