Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

AAPL: August beherrscht von Rekorden – nun Spannung auf Apple Special Event

Veröffentlicht am Montag, 10. September 2018, um 13:54 Uhr von Stefan Rechsteiner

An der New Yorker Technologiebörse NASDAQ schwang sich Apples Aktienkurs im vergangenen Monat von Rekord zu Rekord.

Mit gut 190 US-Dollar in den Monat gestartet, erklimmte AAPL am 2. August einen Wert von 207.05 US-Dollar. Mit diesem Kurs und den zu diesem Zeitpunkt im Handel befindlichen 4.83 Milliarden Anteilsscheinen wurde Apple zum ersten öffentlich an der Börse gehandelten US-amerikanischen Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über einer Billion US-Dollar.

In der darauf folgenden ersten August-Woche bewegte sich der Aktienkurs stets etwa auf dieser historischen Höhe. In der zweiten August-Woche jagte dann ein neuer Rekord den anderen.

Nach einer kleinen Baisse in der dritten, setzte der Kurs in der vierten Woche des August erneut zu neuen Höhenflügen an. Vom Dienstag, 28. August, bis und mit Freitag, 31. August, erreichte Apples Aktienkurs an allen vier aufeinanderfolgenden Tagen neue Intraday- und neue Schlusswert-Rekorde. Am Dienstag intraday auf 220.54 US-Dollar bzw. 219.70 US-Dollar zum Handelsschluss, am Mittwoch auf 223.49 USD bzw. 222.98 USD, am Donnerstag auf 228.26 USD bzw. 225.03 USD und am Freitag zum Abschluss des erfolgreichen Monats auf 228.87 intraday bzw. 227.63 US-Dollar zum Handelsschluss. Einen Monat früher, also am 31. Juli 2018, lag Apples Aktienkurs noch bei 190.29 US-Dollar, womit ein Monats-Plus von 37.34 US-Dollar bzw. über 19.2 Prozent resultierte.

Der September hat für Apple zuerst ebenfalls sehr positiv begonnen. Waren zunächst am Montag die Börsen in den USA aufgrund eines lokalen Feiertags geschlossen, startete der Kurs am Dienstag, 4. September, erneut mit neuen Rekorden in den Monat. Intraday stellte der Aktienkurs des Mac-Herstellers am Dienstag mit 229.18 US-Dollar erneut ein neues Allzeithoch auf, ebenso einen neuen Rekord gab es mit 228.36 US-Dollar zum Handelsschluss.

Wie Apple gut unterwegs war zu diesem Zeitpunkt auch Amazon. Der Online-Händler erreichte am vergangenen Dienstag für einen kurzen Moment ebenfalls eine Marktkapitalisierung von einer Billion US-Dollar. Anders als Apple, welches sich seit Anfang August gut über einer Billion US-Dollar bewegt, ging es für Amazon aber schnell wieder bergab. Seit dem kurzzeitigen Rekord am Dienstag hat der Kurs 5 Prozent verloren. Mit Kursverlusten hatte vergangene Woche aber nicht nur Amazon zu kämpfen, sondern wiederum auch Apple.

In der zweiten Wochenhälfte ist der Kurs der iPhone-Company um knapp 3.1 Prozent gesunken. Am Freitag-Abend schloss AAPL bei 221.30 US-Dollar, notierte tagsüber aber kurzzeitig sogar bei nurmehr 220.71 US-Dollar. Mit ein Grund für die jüngsten Einbrüche sind neue Zölle, die die US-Regierung auf in China produzierte Produkte erheben möchte.

Auch die heute startende neue Handelswoche verspricht spannend zu werden. Für Mittwoch-Abend hat Apple zu einem Special Event geladen. Es werden eine neue iPhone-Generation und neue Apple-Watch-Modelle erwartet. Ebenfalls vorgestellt werden könnten neue iPad und neue Mac-Computer. Es wird sich zeigen, wie die Wall Street auf die Ankündigungen reagieren wird, die Apple in dieser Woche machen wird.

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, Aktienkurs, Allzeithoch, Amazon, Apple, Börse, Marktkapitalisierung, NASDAQ, Rekord, Special Event, Special Event 20180912, Zahlen

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.