Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Analyst Kuo glaubt weiterhin an günstigeres MacBook Air und spekuliert über neue iPhone-Modelle

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. Juni 2018, um 11:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Analyst Ming-Chi Kuo, der bis vor kurzem bei KGI Securities und neu bei TF International Securities arbeitet, scheint nicht von seinem früheren Apple-fokussierten Arbeitsfeld wegzukommen. In einer neuen «Forschungsnotiz», welche MacRumors vorliegt, will der Analyst Neues über kommende Apple-Produkte wissen und spekuliert über die allgemeine Zukunft des Unternehmens.

Demnach werde die für 2019 erwartete iPhone-Generation markante Innovationen bringen. Allerdings würde wohl erst im September oder Oktober konkret entschieden, was für Neuerungen und welches Design die nächstjährigen iPhone-Modelle haben werden. Für das dieser Tage anbrechende zweite Halbjahr 2018 erwartet Kuo weiterhin neue iPad-Modelle mit Face ID, ein neues preisgünstiges MacBook-Air-Modell und eine neue Apple-Watch-Generation mit grösserem Display. Für die diesjährige iPhone-Generation erwartet Kuo weiterhin drei verschiedene Modelle – eine zweite iPhone-X-Iteration, ein grösseres 6.5-Zoll grosses «iPhone X Plus» und ein 6.1-Zoll grosses «Budget iPhone X». Alle diese drei Modelle sollen gleichzeitig im September in den Handel kommen.

Kategorie: Gerüchte
Tags: 2018, 2019, Analyst, Apple, apple, Apple Watch, Apple Watch Series 4, Gerüchte, iPhone, iPhone X, iPhone X Plus, Ming-Chi Kuo

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.