Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Angeblich erster Benchmark des iPhone 5 aufgetaucht

5 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 18. September 2012, um 08:50 Uhr von Patrick Bieri

Am letzten Mittwoch präsentierte Apple das iPhone 5. Über die genauen Hardwarekonfigurationen schwieg sich Apple bei der Präsentation jedoch aus. Nun ist ein erster Benchmark aufgetaucht, welcher vom iPhone 5 stammen könnte.

Die von «Primate Labs» veröffentlichten Daten zeigen, dass der im iPhone 5 eingesetzte A6-Prozessor auf der ARMv7-Architektur aufbauen könnte. Getaktet ist dieser Prozessor mit 1.02 GHz. Des Weiteren könnte das iPhone 5 über 1015 MB-RAM verfügen.
AnandTech spekuliert derweil, dass der im iPhone 5 eingesetzte Grafik-Chip ein «PowerVR SGX 543MP3» ist.

Gemäss den publizierten Daten käme das iPhone 5 im Benchmark auf 1601 Punkte. Das iPhone 4S erreichte bei diesen Tests jeweils rund 630 Punkte. Im gleichen Benchmark erreicht das Android-Smartphone «Asus Nexus 7» einen Wert von 1607 Punkten und das Samsung Galaxy S III einen Wert von 1736 Punkten.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Analysten, Apple, Apple A6, Benchmark, CPU, GPU, Hardware, iPhone, iPhone 4S, iPhone 5

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

5 Kommentare

Kommentar von a.leupin (#25613)

@Giova: die Daten auf obigem Link werden konstant verändert - gestern wurde für das Galaxy S III noch ein Wert von ca. 1620 angegeben, früher gemäss einem Artikel unter MacRumors ein solcher um 1578. Ich denke, in dem Bereich, in dem sich die Zahlen bewegen, sind diese absolut vergleichbar; ob nun das eine oder andere Gerät etwas höher oder niedriger liegt, ist völlig irrelevant.
Und übrigens - beim Telefonieren kommts schon gar nicht drauf an - man spricht ja wohl auf einem “schnelleren” Handy kaum schneller ;-)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.