Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple: 9000 mehr Angestellte als 2017 – ein Viertel mehr R&D-Ausgaben

Veröffentlicht am Donnerstag, 08. November 2018, um 09:58 Uhr von Stefan Rechsteiner

Gemäss Apples neuestem Form 10-K (PDF) zählt die Belegschaft des Unternehmens über 9000 mehr Vollzeitstellen als noch vor einem Jahr. Per Ende Fiskaljahr 2018 (Ende September 2018) listet Apple 132’000 Vollzeitstellen – vor einem Jahr waren es noch 123’000. Ein Grossteil der Angestellten arbeitet in den Bereichen «Einzelhandel» und «Support».

Für «Forschung und Entwicklung» gab Apple 2018 14.2 Milliarden US-Dollar aus – 2017 waren es noch 11.5 Milliarden USD, also ein fast ein Viertel weniger.

Aus dem Bericht ebenfalls hervor geht, dass Apple auch seine Büroflächen 2018 weiter ausgebaut hat: Apple besass per 29. September 2018 über 153 Hektaren und mietete zusätzlich fast 226 Hektaren. 2017 waren es noch gut 124 bzw. gut 213 Hektaren.

Beim 10-K-Formular handelt es sich um einen standardisierten Jahresbericht, der von gewissen US-Unternehmen bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht werden muss. Neben der Telefon-Konferenz nach der Bekanntgabe der Geschäftszahlen bietet dieser Bericht einen vertieften Einblick in die Geschäfte von Apple. Das 10-K-Formular von Apple kann über die Webseite des Mac-Herstellers eingesehen werden.

Kategorie: Apple
Tags: 2018, Apple, Börsenaufsicht, Fiskaljahr, Geschäftsbericht, Quartalszahlen, SEC, Zahlen

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.