Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple arbeitet an Standard für SMS-Authentifizierung

Veröffentlicht am Dienstag, 04. Februar 2020, um 13:44 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apples WebKit-Team möchte die Zwei-Faktor-Authentifizierungs-SMS einerseits sicherer machen und zum anderen einen Standard für ebensolche aufbauen. Apples Vorschlag ist es, die SMS-Codes mit einer URL zu verknüpfen – die Internet-Adresse wird dabei direkt dem SMS hinzugefügt. Dank dem Standard sollen Browser und andere Programme in der Lage sein, solche Nachrichten automatisch zu erkennen und die darin enthaltene Adresse zu lesen, den Code daraus zu extrahieren und den Nutzer in das jeweilige System anzumelden.

747723 is your macprime authentication code.
@macprime.ch #747723
Das von Apple vorgeschlagene Format

Sollte ein Nutzer auf einen ausgefeilten Phishing-Versuch hereinfallen, würde eines der Sicherheits-Merkmale nicht übereinstimmen und der Nutzer könnte vom System auf die Unstimmigkeiten hingewiesen werden.

Apples Browser Safari erkennt bereits seit Version 12 von vorletztem Jahr Zugangs-Codes aus SMS automatisch – erkennt dabei aber nicht immer alle Nachrichten. Für einen global funktionierenden und eingesetzten Standard muss Apple auch die Entwickler anderer Browser mit an Bord holen. Seitens Google arbeiten bereits Chrome-Entwickler mit Apples WebKit-Team zusammen. Von Firefox-Herausgeber Mozilla habe das Team indes noch nichts gehört.

Kategorie: Software
Tags: Apple, Chrome, Firefox, Google, Mozilla, Safari, Sicherheit, SMS, WebKit, Zwei-Faktor-Authentifizierung

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.