Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple entwickelt eigene Bluetooth-Erweiterung für iPhone-kompatible Hörgeräte

Veröffentlicht am Samstag, 05. August 2017, um 15:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Moderne Hörgeräte sollen einfach und direkt mit dem iPhone verbunden werden können – das ist Apples erklärtes Ziel. Für die Anbindung setzt Apple auf den Low-Energy-Standard der Bluetooth-Funktechnologie – «Bluetooth LE». Um dabei die Audioqualität noch weiter zu verbessern, ohne gleichzeitig aber die Akkus der Hörhilfen zu stark zu belasten, hat Apple den den kompletten Bluetooth-Audio-Stack neu geschrieben und diesen in Eigenentwicklung erweitert, wie eine Apple-Sprecherin in einem Bericht auf WIRED/Backchannel bestätigt. «Low Energy Audio», kurz LEA, nennt sich Apples proprietäre Bluetooth-Erweiterung. Diese wird nun Herstellern von Hörgeräten kostenlos im Rahmen von Apples «Made for iPhone»-Lizenzprogramm zur Verfügung gestellt. Eingeführt wurde LEA übrigens bereits 2014 mit dem ersten iPhone-kompatiblen Hörgerät. Unklar ist derzeit noch, ob auch Android dereinst Unterstützung für Bluetooth LEA erhält.

Quelle: www.wired.com Kategorie: Technik
Tags: Apple, Audio, Bedienungshilfen, Bluetooth, Bluetooth LE, Bluetooth LEA, Hörgerät, Medizin

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.