Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple erhöht erneut Forschungs-Ausgaben

Veröffentlicht am Donnerstag, 03. Mai 2018, um 08:00 Uhr von Stefan Rechsteiner

Während den drei Monaten Januar, Februar und März 2018 hat Apple für Forschung und Entwicklung 3.38 Milliarden US-Dollar ausgegeben, das geht aus Apples Bericht an die US-Börsenaufsicht SEC hervor (PDF).

Die knapp 3.4 Milliarden US-Dollar sind etwa 6 Prozent des Nettoerlöses und 602 Millionen US-Dollar mehr als noch im Vorjahresquartal.

Die Ausgaben sind nur 29 Millionen US-Dollar tiefer als im voran gegangenen Weihnachtsquartal. Damit hat der Mac-Hersteller im ersten Fiskalhalbjahr 2018 bereits fast 6.8 Milliarden US-Dollar in R&D investiert.

Kategorie: Apple
Tags: 2018, Apple, Entwicklung, Forschung, Q2, R&D

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.