Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple öffnet NFC für Brexit-App der britischen Regierung

Veröffentlicht am Mittwoch, 10. April 2019, um 07:04 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wie der britische Innenminister Sajid Javid gegenüber dem Guardian bestätigt hat, wird Apple die NFC-Schnittstelle für die Brexit-App der UK-Regierung öffnen. Bis Ende Jahr werde die App auch auf dem iPhone und iPad funktionieren, so Javid. Er habe zahlreiche Gespräche mit Apple «auf höchster Ebene» geführt, um sicherzustellen, dass die App von Jeder und Jedem genutzt werden könne.

Die Brexit-App erlaubt es den etwa 3.5 Millionen EU-Bürgern im Vereinigten Königreich, sich nach dem EU-Austritt Grossbritanniens für den «Settled Status» einzutragen. Mit der App können sie ihre Identität bestätigen – dies mit einem Porträt-Foto und dem Scannen des Passes. Da Apple die NFC-Schnittstelle seiner Smartphones und Tablets nicht ohne weiteres freigibt, ist die App bisher nicht in der Lage, die Daten vom Chip des Passes auszulesen.

Erklärvideo zur Brexit-App

Kategorie: Apple
Tags: App, Apple, Brexit, EU, iPhone, NFC

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.