Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple plant angeblich Milliarden-Investition für Cloud-Netzwerk

Veröffentlicht am Donnerstag, 11. Juni 2015, um 07:40 Uhr von Patrick Bieri

Apple will die Abhängigkeit von den Netzwerk-Ausrüstern und Datennetzbetreibern reduzieren, wie Insider berichten. Angeblich sollen Apples Datenzentren in den USA mit einem eigenen Netzwerk miteinander verbunden werden.

Immer mehr IT-Dienstleistungen sind auf leistungsfähige Rechenzentren angewiesen: Sowohl bei der Bereitstellung von Software-Updates als auch beim Betrieb von Musik-Diensten, Cloud-Anwendungen und anderen Diensten sind grosse Rechen-Kapazitäten notwendig.

Um die firmeneigenen Dienstleistungen bereitstellen zu können, betreibt Apple in den USA mehrere Rechenzentren. Damit die Leistungsfähigkeit dieser Rechenzentren erhöht werden kann, sollen diese nun miteinander verbunden werden, wie ein Insider gegenüber Bloomberg sagte. Zusätzlich sollen die Rechenzentren direkt an mehrere grosse Internet-Hubs angeschlossen werden: Auch mit dieser Massnahme soll eine schnellere Datenbereitstellung gewährleistet werden.

Eigene Server-Hardware

Zusätzlich soll Apple daran arbeiten, eigene Switch-Komponenten zu entwickeln. Apple will damit nicht die Installationen der bisherigen Zulieferer der Server-Infrastruktur ersetzen, wie der Insider gegenüber Bloomberg sagte. Stattdessen soll die Server-Infrastruktur mit den eigenen Produkten ergänzt werden.

Grössere Kontrolle durch Apple

Apple möchte mit den beiden Massnahmen die Abhängigkeit von den bisherigen Lieferanten und Netz-Betreibern reduzieren, wie Analysten vermuten. Mit einem eigenen Netz muss Apple weniger Kapazitäten zumieten, als es beispielsweise Microsoft oder Amazon müssen.

Die Verteilung der Daten an die Nutzer würde Apple bislang noch nicht genügend kontrollieren, wie der Analyst Andrew Schmitt von IHS gegenüber Bloomberg sagte. Um ein optimales Nutzererlebnis garantieren zu können, muss Apple gemäss dem Analysten eine möglichst grosse Kontrolle ausüben können.

Grosse Investitionen in Server-Infrastruktur

Apple investiert bereits seit Jahren massiv in die eigene Server-Infrastruktur. Im März gab das Unternehmen bekannt, 1.7 Milliarden US-Dollar für zwei Rechenzentren in Europa auszugeben.

Im US-Bundesstaat Arizona will Apple weitere 2 Milliarden US-Dollar in ein neues Rechenzentrum investieren.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, CDN, Cloud, Datencenter, Hardware, iCloud, Internet, Musik, Netzwerktechnik, Rechenzentrum, Software, USA

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.