Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht iPhone OS 2.1

68 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 12. September 2008, um 15:31 Uhr von Stefan Rechsteiner

Das von Steve Jobs für heute Freitag angekündigte iPhone OS 2.1 ist nun vor wenigen Minuten erschienen. Das 237.8 MB grosse Update kann via iTunes für das iPhone und iPhone 3G geladen werden. Steve Jobs versprach weniger unterbrochene Gespräche und grosse Verbesserungen bei der Batterielebenszeit. Ebenso sollen die Apps nicht mehr abstürzen und das Backup soll schneller abgewickelt werden. Ebenso soll das Update einige neue, grossartige Performance-Verbesserungen beinhalten. (Danke an zahlreiche User für die Hinweise)

Kategorie: Apple
Tags: Apple, iPhone, Software, Update

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

68 Kommentare

Kommentar von flaep (#12031)

#stefan: genau so wars bei mir auch! iTunes stürzt aber nicht wirklich ab! Warte mal eine Weile! Irgendwann könnte es “aufwachen”. Bei mir gings ca. 10min. Allerdings half mir das nicht, da beim Firmware aufspielen ein Fehler auftrat. Also ging ich über den DFU Modus: iPhone an Mac anhängen und warten bis iTunes es erkennt (auch wenns dann abstürzt). Dann Home- & Sleepbutton gedrückt halten, bis das Apple logo nach dem Ausschalten wieder erscheint und dann den Sleepbutton loslassen (Homebutton weiterhin halten). Noch ca. 5 sec… danach loslassen. iTunes erkennt dann dein iPhone auf jeden Fall im “Wiederherstellungsmodus”. Danach wirds auch mit dem Aufspielen der Firmware klappen ;-)

Solange das iPhone noch von Aperture erkannt wird, kanns nicht so schlimm sein ;-)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.