Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

AppleCare+ für Mac: Erweiterte Garantie in weiteren Ländern – auch in der Schweiz

Veröffentlicht am Donnerstag, 01. November 2018, um 09:14 Uhr von Stefan Rechsteiner

Für iOS-Geräte gibt es schon seit längerem das erweiterte Garantie-Angebot «AppleCare+». Im Juni vergangenen Jahres hat Apple dieses Angebot auch für Mac-Computer lanciert – jedoch bis dieser Tage nur für Kunden in den USA, Australien, Japan und Neuseeland.

Der Unterschied zwischen dem schon lange verfügbaren «AppleCare Protection Plan» und dem neuen erweiterten «AppleCare+» ist, dass letztere vertragliche Garantie-Erweiterung den Mac auch bei «unabsichtlicher Beschädigung» versichert.

Eben diese Garantie-Erweiterung ist neu auch in verschiedenen Europäischen Ländern – darunter die Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und Grossbritannien – in Märkten im Mittleren Osten, sowie in Kanada und Mexiko verfügbar.

Abgedeckt sind bei AppleCare+ während drei Jahren nach dem Kaufdatum des Mac bis zu zwei Unfälle. Kommt es zu Bildschirm- oder Gehäuseschäden, kosten diese gut 100 Franken. Grössere Gerätefehler werden für gut 300 Franken behoben.

Erworben werden kann AppleCare+ mit dem MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, iMac, iMac Pro, Mac Pro und dem Mac mini.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, AppleCare, AppleCare+, Garantie, iMac, iMac Pro, Mac, Mac mini, Mac Pro, MacBook, MacBook Air, MacBook Pro

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.