Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apples Chef-Designer Jonathan Ive denkt nicht ans Aufhören

Veröffentlicht am Donnerstag, 18. Oktober 2018, um 11:42 Uhr von Stefan Rechsteiner

Obwohl er es selbst immerzu bestritten hat, gab es seit Steve Jobs Ableben vor sieben Jahren immer mal wieder Spekulationen darüber, dass Apples lebende Design-Legende Jonathan Ive womöglich bald zurücktreten wird. Im Frühling 2015 wurde Ive zum «Chief Design Officer» und zog sich in dieser Rolle aus dem Tagesgeschäft zurück – eine Tatsache, die die Spekulationen weiter befeuerte. Mächtig Staub aufgewirbelt hatten Abgangs-Gerüchte in der Folge beispielsweise vor zwei Jahren. Vor einem Jahr übernahm Ive dann wieder die Leitung des Tagesgeschäftes der Design-Teams. Auf der Konferenz-Bühne der Wired 25 hat sich Apples Chef-Designer nun erneut zu seiner Zukunft bei Apple geäussert. Anna Wintour, Chefredaktorin der Modezeitschrift «Vogue», führte durch das Interview und fragte Ive, ob er noch 25 weitere Jahre beim Mac-Hersteller bleiben werde. Darauf antwortete Ive, er könne sich einen baldigen Abgang nicht vorstellen. Er sehe nach wie vor enorm viel Vitalität und Energie in Apple. Solange er die «kindliche Freude» an seinem Job nicht verliere, sei es auch nicht Zeit sich etwas anderes zu suchen, so Ive. Für ihn sei «das Gefühl für Neues und neue Möglichkeiten» bei Apple aussergewöhnlich und «unglaublich spannend».

Kategorie: Apple
Tags: Anna Wintour, Apple, Design, Interview, Jonathan Ive, Vogue, Wired

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.