Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Barreserven: Google überholt Apple

Veröffentlicht am Dienstag, 06. August 2019, um 06:32 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat vergangenes Quartal mit Barreserven in der Höhe von 210.6 Milliarden US-Dollar abgeschlossen. Das sind 6.5 Prozent weniger als noch drei Monate zuvor. Das Unternehmen hat im dritten Qurtal einen Teil seiner liquiden Mittel umgelagert. Langfristige Aktien, Anleihen und andere marktfähige Wertpapiere im Wert von 29.3 Milliarden US-Dollar wurden verkauft und das kurzfristige Bargeldangebot auf 50.5 Milliarden US-Dollar aufgestockt (33 Prozent höher als noch im zweiten Quartal).

Das Unternehmen strebt bei der Net Cash Balance, also dem Netto-Kassabestand (Barreserven abzüglich Schulden), langfristig eine neutrale Position an. Apple will dies konkret innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre erreichen. Dazu reduziert das Unternehmen den Kassabestand kontinuierlich. Per Ende vergangenem Fiskalquartal hatte Apple noch 102 Milliarden US-Dollar netto in der Kasse. Ende 2017 lag der Bestand noch auf der Rekord-Höhe von etwa 163 Milliarden US-Dollar.

Googles Muttergesellschaft Alphabet ist derweil mit seinen Geldreserven an Apple vorbeigezogen. Googles Kriegskasse ist mit 117 Milliarden US-Dollar gefüllt. Anders als bei Apple, wo der Kassabestand aktiv durch Umverteilung an die Investoren reduziert wird, wuchsen Googles Reserven seit Ende 2017 um etwa 20 Milliarden US-Dollar.

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, Alphabet, Apple, Barreserven, Google

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.