Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Barrierefreiheit: Apples Programmier-Lehrplan für Blinde und Gehörlose

Veröffentlicht am Freitag, 18. Mai 2018, um 10:18 Uhr von Stefan Rechsteiner

Am gestrigen Donnerstag fand der weltweite «Accessibility Awareness Day» statt. Wie schon in den Vorjahren, nahm Apple den «Bewusstseinstag» auch in diesem Jahr zum Anlass, auf die eigenen Barrierefreiheits-Bemühungen aufmerksam zu machen.

Unter der Überschrift «Technology is most powerful when it empowers everyone» hat das Unternehmen gestern eine aktualisierte Accessibility-Webseite online gestellt. Das darauf gezeigte Video ist schon älter, aber die darunter aufgestellten Informationen zu den zahlreichen Barrierefreiheits-Funktionen in den vier Apple-Plattformen macOS, iOS, watchOS und tvOS wurden neu aufbereitet.

Weiter hat Apple angekündigt, sein Programmier-Lehrplan «Everyone Can Code» künftig auch für Blinden- und Gehörlosen-Schulen anbieten zu wollen. Vorerst in acht Schulen in den USA, sollen die neuen für barrierefreies Programmieren optimierte Curricula ab dem Herbst verfügbar sein. In den Lehrplänen soll dabei vermehrt auf Apples Barrierefreiheit-Funktionen eingegangen und diese in den Projekten genutzt werden. Entwickelt hat Apple die neuen Curricula zusammen mit Ingenieuren, Programmierern und Lehrpersonen aus verschiedenen Barrierefreiheit-Insitutionen.

Kategorie: Apple
Tags: Accessibility, Apple, Barrierefreiheit, Everyone Can Code, USA

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.