Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bericht: Apple startet Massenproduktion der Ladematte «AirPower»

Veröffentlicht am Montag, 14. Januar 2019, um 06:42 Uhr von Stefan Rechsteiner

Einem Bericht aus Fernost zufolge hat der Auftragsfertiger Luxshare Precision mit der Massen-Produktion der Ladematte «AirPower» begonnen. Mit Pegatron soll nächste Woche ein zweiter Fertiger dazukommen. Die Matte könnte somit demnächst auf den Markt kommen.

Mit «AirPower» hatte sich Apple im Herbst 2017 ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Anders als normale Ladematten, soll mit jener von Apple simultanes Aufladen von mehreren Geräten möglich sein. Das Unternehmen will mit AirPower den Qi-Standard erweitern und die Erweiterung auch in den Standard zurückfliessen lassen. Neben den Smartphone- und Apple-Watch-Modellen von 2017 und 2018 soll auch ein ebenfalls im September 2017 angekündigtes optionales induktives Ladecase für die kabellosen Kopfhörer AirPods mit der Matte kompatibel sein. Angekündigt wurde die Matte für «2018».

Noch im vergangenen Spätsommer hiess es, Apple stehe bei der Matte vor «unüberwindbaren technischen Problemen». Als dann im Herbst fast alle Abbildungen und Erwähnungen der Matte von der Apple-Webseite verschwanden, gab Spekulationen, Apple habe die Entwicklung des Produktes womöglich eingestampft und die Matte werde nie auf den Markt kommen.

Kategorie: Gerüchte
Tags: AirPower, Apple, Induktionsladung, Qi

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.