Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bericht: Apples «AirPower» kommt erst im September

Veröffentlicht am Freitag, 22. Juni 2018, um 17:30 Uhr von Stefan Rechsteiner

Zusammen mit dem iPhone 8 und dem iPhone X stellte Apple vergangenen September auch eine Induktionsmatte vor, die dereinst gleichzeitig bis zu drei Geräte gleichzeitig «kabellos» aufladen können soll. «AirPower», wie die Matte offiziell heisst, wurde von Apple für das Jahr 2018 angekündigt. Mittlerweile ist schon fast die Hälfte des Jahres vergangen und um das Gadget ist es äusserst ruhig geworden. Apple hat das Zubehör seit der kurzen Präsentation im September 2017 nicht mehr an Events erwähnt und bis dato auch keinen genaueren Lancierungs-Termin als «2018» bekannt gegeben. Neue Details kennen will nun das Wirtschaftsblatt Bloomberg, demnach plane der Mac-Hersteller die Ladematte im September auf den Markt zu bringen.

Mit «AirPower» hat sich Apple ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Anders als normale Ladematten soll mit jener von Apple simultanes Aufladen von mehreren Geräten möglich sein. Das Unternehmen will mit AirPower den Qi-Standard erweitern und die Erweiterung auch in den Standard zurückfliessen lassen. Neben den Smartphone-Modellen iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X sollen auch die Apple Watch Series 3 und ein ebenfalls angekündigtes optionales induktives Ladecase für die kabellosen Kopfhörer AirPods mit der Matte kompatibel sein. Bewahrheitet sich die Prognose eines September-Marktstartes, wird die Matte wohl gleichzeitig mit den nächsten iPhone- und Apple-Watch-Generationen lanciert.

Im September 2017 vorgestellt: Apples bisher unveröffentlichte Ladematte «AirPower»

Kategorie: Gerüchte
Tags: AirPower, Apple, Gerücht, Induktionsladung, iPhone, Qi

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte