Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Corona-Virus: Unicode 14.0 mit neuen Emoji verspätet sich um 6 Monate

Veröffentlicht am Donnerstag, 09. April 2020, um 11:08 Uhr von Stefan Rechsteiner

Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie hat das Unicode Consortium entschieden, die Fertigstellung der Version 14.0 des Unicode-Standards um sechs Monate zu verschieben. Vorgesehen wäre die Veröffentlichung per März 2021 gewesen, nun wird daraus September 2021. Diese verspätete Veröffentlichung betrifft auch neue Spezifikationen wie neue Emoji-Zeichen und -Symbole. Die Deadline für das Einreichen von Vorschlägen für den neuen Emoji-Standard wird im Zuge der Verschiebung bis September 2020 verlängert.

Bei Unicode 14.0 handelt es sich um den übernächsten Unicode-Standard. Noch ausstehend ist die vor einem Monat finalisierte Version 13.0. Die Emojis aus diesem Standard dürften bis im Herbst ihren Weg auf iPadOS, iOS, macOS, watchOS und Co. finden.

Zu den neuen Emojis aus dem noch dieses Jahr kommenden Unicode 13.0 gehören ein lachendes Emoji mit Träne, ein Ninja-Emoji, eine schwarze Katze, ein Mammut, ein Regenwurm, ein Grabstein, eine Zahnbürste und ein Emoji eines Käse-Fondue-Caquelon.

Kategorie: Internet
Tags: 2021, Emoji, Emoji 13, Emoji 14, Unicode 13, Unicode 14

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.