Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Erste Eindrücke: iPhone 5s Design

1 Kommentar — Veröffentlicht am Montag, 23. September 2013, um 16:24 Uhr von Stefan Rechsteiner

In dieser Artikelserie berichten wir von den ersten Eindrücken der neuen iPhone-Modelle iPhone 5s und iPhone 5c.

Später werden wir ausführliche Reviews zu den neuen iPhones veröffentlichen — und wir testen zudem auch das iPhone-5s- und das iPhone-5c-Dock, sowie das neue «durchlöcherte» Case für iPhone 5c und das Leder-Case für das iPhone 5s.

Artikel-Serie «Erste Eindrücke»

iPhone 5s: Design

Der Formfaktor des iPhone 5s ist gegenüber seinem Vorgängermodell, dem iPhone 5 unverändert geblieben. Das Gerät ist genau gleich lang, breit und dick und verfügt über die genau gleichen Abrundungen und Kanten. Cases oder Docks für das iPhone 5 dürften also auch mit dem iPhone 5s kompatibel sein. Die einzigen beiden Änderungen sind der neue True-Tone-Blitz, welcher etwas mehr Platz braucht (hier könnte es zu Problemen bei eng-bemessenen iPhone-5-Cases kommen) und der neugestaltete Home-Button. Letzterer scheint etwas kleiner und wurde flacher. Er hat kein abgerundetes App-Symobl mehr aufgedruckt. Das Klick-Verhalten scheint ebenfalls leicht geändert worden zu sein — hier könnte aber auch nur der Eindruck täuschen, da der Home-Button nicht mehr gewölbt, sondern neu flach ist.

Flacher Home-Button mit Touch ID
Flacher Home-Button mit Touch ID

Wir haben ein spacegraues Testgerät, konnten uns aber sowohl das silberne wie auch das goldene Modell kurz anschauen. Beim direkten Vergleich des silbernen und des neuen goldenen Modells fällt auf, warum sich Apple wohl für ein goldenes Modell entschieden hat. Wer nicht auf Silber, sondern auf Gold steht, hat nun auch eine entsprechende Farbvariante. Damit werden nun nicht nur mehr Silber-Liebhaber berücksichtigt.
Das goldene Modell ist genau wie die anderen beiden Modelle in einem ganz schlichten und matten Farbton gehalten — das Gold drängt sich nicht auf und glänzt (abgesehen von den diamantgeschliffenen Kanten) nicht.

Lautstärkeregler und Stummschalter beim iPhone 5s «Spacegrau»
Lautstärkeregler und Stummschalter beim iPhone 5s «Spacegrau»

Einen markanten Unterschied zum iPhone 5 in «Schwarzen/Slate» stellt die neue «spacegraue» Variante des iPhone 5s dar. Der «Spacegrau» genannte Schwarz- bzw. Grauton ist einiges heller als das schwarz gefärbte Aluminium beim iPhone 5. Dadurch, dass die Vorderseite sowie die beiden Glas-Abdeckungen auf der Rückseite oben und unten weiterhin in schwarzer Farbe gehalten sind, ist der Kontrast zwischen diesen schwarzen Elementen und der neuen «spacegrauen» Rückseite und Ummantelung viel stärker als beim iPhone 5. Die Anthrazit/Graue Ummantelung wirkt jedoch tatsächlich noch etwas edler als das schwarze Aluminium des iPhone 5. Derweil reflektiert vor allem die Rückseite Umgebungsfarben stärker als noch das iPhone 5 — das «spacegrau» erhält also je nach Umgebung leicht andersfarbige Farbtöne.

iPhone 5 («Schwarz/Slate») und iPhone 5s («spacegrau»)
iPhone 5 («Schwarz/Slate») und iPhone 5s («spacegrau»)

Neben dem grösseren (Doppel-) Blitz, gibt es bei der Kamera im Gegensatz zur Kamera beim iPhone 5 kein Ring mehr um die Linse. Der Übergang zwischen Glasabdeckung und Linse erscheint so direkter.
Die Zwischenstücke in der Ummantelung sind wie bereits beim schwarzen iPhone 5 auch beim spacegrauen iPhone 5s in Schwarz gehalten.

Weitere «Erste Eindrücke»-Artikel zum iPhone 5s und zum iPhone 5c werden in Kürze folgen.

Bildergalerie

Bild: iPhone 5sBild: iPhone 5sBild: iPhone 5sBild: iPhone 5sBild: iPhone 5sBild: iPhone 5sBild: iPhone 5sBild: iPhone 5sBild: iPhone 5sBild: iPhone 5s und iPhone 5c VerpackungenBild: iPhone 5s und iPhone 5c

Kategorie: Specials
Tags: Design, Erste Eindrücke, Erste Eindrücke iPhone 5c und iPhone 5s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.