Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Foxconn will Belkin übernehmen

Veröffentlicht am Dienstag, 27. März 2018, um 10:38 Uhr von Stefan Rechsteiner

Der riesige taiwanesische Auftragsfertiger Foxconn hat Pläne für eine Übernahme des US-Zubehörherstellers Belkin bekanntgegeben. Foxconn verspricht sich mit dem Belkin-Kauf unter anderem einen Einstieg in das Smarthome-Geschäft. Zum Geschäft gehört auch die Übernahme von über 700 Belkin-Patenten. Zu Belkin gehören auch die Marken WeMo, Phyn und Linksys. Letzteres hatte der Zubehörhersteller 2013 von Cisco übernommen.

Die 866 Millionen US-Dollar schwere Übernahme muss aber zuerst vom zentralen Lenkungsausschuss für ausländische Investitionen der USA gutgeheissen werden – dieses hatte kürzlich die geplante Übernahme Qualcomms durch Broadcom verhindert.

Kategorie: Internet
Tags: Übernahme, Belkin, Foxconn, Linksys, Smarthome

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.