Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Internet-Statistiken: Apple-Produkte legen zu

Veröffentlicht am Donnerstag, 06. September 2012, um 11:36 Uhr von Stefan Rechsteiner

Auf dem Desktop sind die Browser-Marktanteile sind laut den Erhebungen von NetApplications seit Anfang Jahr relativ stabil. Der Internet Explorer von Microsoft konnte zwar bis Anfang Sommer erstmals seit Jahren wieder ein paar Prozentpunkte zulegen (von knapp 52 auf gut 54 Prozent), seit Juli geht es aber wieder bergab. Im August kam IE auf 53.60 Prozent. An zweiter Stelle in den NetApplication-Statistiken folgt Mozillas Firefox mit 20.05 Prozent. Firefoxs Marktanteil stagniert seit Anfang Jahr bei ungefähr 20 Prozent. Dicht hinter Firefox folgt Googles auf Apples WebKit basierender Browser Chrome. Im August konnte der nun seinen vierten Geburtstag feiernde Chrome 19.13 Prozent Marktanteil ergattern — auch Chromes Anteil stagniert seit Anfang Jahr bei ca. 19 Prozent. Apples Safari kam auf dem Desktop im vergangenen Monat auf 5.10 Prozent Marktanteil — auch Safaris Anteil stagniert, der August-Wert ist jedoch der Höchste seit Februar dieses Jahres. Gegenüber Juli konnten im August nur Chrome und Safari leicht zulegen, alle anderen Big-Players verloren leicht an Marktanteilen.

Auch bei den Betriebssystemen konnte Apple zulegen: OS X steigerte sein Anteil von 6.97 im Juli auf 7.13 Prozent im August. Microsofts Windows verlor im gleichen Zeitraum 0.24 Prozent, ist mit 91.77 Prozent aber natürlich weiterhin der unangefochtene Platzhirsch bei den Desktop-Betriebssystemen. Im August löste Windows 7 ausserdem erstmals das 2001 erschienene Windows XP als beliebtestes Betriebssystem ab.

Im Mobile-Segment gibt es deutlich mehr Bewegung: Apples iOS Safari konnte auch im August weiter zulegen und kommt bei den von NetApplications erhobenen Daten nun auf 66.43 Prozent Marktanteil (ein Plus von 0.21 gegenüber Juli 2012). Auch der Android Browser konnte leicht zulegen: 19.97 Prozent (+0.56%). Opera Mini verliert derweil weiter an Marktanteilen und lag nun im vergangenen Monat bei 8.59 Prozent (-0.73%).
iOS nähert sich derweil einem Mobile-Betriebssystem-Marktanteil von 66% (genau: 65.94 Prozent — +0.8% gegenüber Juli). Aufgesplittet auf die Geräteklassen gehören 38.37 Prozent dem iPad (+1.05%), 25.88 Prozent dem iPhone (-0.78%). Auch Googles Android konnte sich verbessern: von 20.16 Prozent im Juli auf 20.93 Prozent Marktanteil im August. Das im Dezember 2010 erschienene Android 2.3 hat mit 10.84 Prozent Marktanteil noch immer den grössten Anteil aller Android-Versionen — gefolgt vom aktuellen Android 4.x mit 5.16 Prozent.

Kategorie: Internet
Tags: Android, Apple, Browser, Chrome, Firefox, Google, Internet, Internet Explorer, iOS, iPad, iPhone, Mac OS X, Marktanteile, Microsoft, Mozilla, Opera, Opera Mini, OS X, WebKit, Windows, Windows 7, Windows XP

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.