Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

MacBook Air mit schwarzem Gehäuse erwartet

Veröffentlicht am Dienstag, 21. Juni 2011, um 09:54 Uhr von Daniel Aeschlimann

Die nächste Generation des MacBook Air könnte in einem neuen Look daherkommen, wie MacRumors berichtet. Offenbar plant Apple die Einführung eines Gehäuses aus schwarzem Aluminium, vermutlich als Option für das Top-Modell. In der Vergangenheit bot Apple bereits das MacBook optional in schwarzer Ausführung an und auch frühe iMacs und iBooks mit G3-Prozessor waren jeweils in einer «Special Edition» mit dunklem Gehäuse erhältlich.

Angeblich hat Apple bereits rund 400’000 neue MacBook Airs produziert, wartet mit der Markteinführung aber bis zum Launch von OS X Lion. Das neue MacBook Air wird erstmals über einen Thunderbolt-Port verfügen und Abschied nehmen von Intels Core-2-Duo-Prozessorfamilie mit Nvidia-Chipsätzen. Es ist zu erwarten, dass Apple auch beim neuen MacBook Air auf Prozessoren der Sandy-Bridge-Plattform setzen wird. Intel bietet unterdessen auch die Sandy-Bridge-Prozessoren in einer Ultra-Low-Voltage-Variante mit einer Leistungsaufnahme von maximal 17 Watt an. Diese Prozessoren, welche mit jeweils zwei Prozessorkernen sowohl als Core i5 als auch als Core i7 mit Taktraten zwischen 1.7 und 1.8 Gigahertz angeboten werden, scheinen für einen Einsatz im MacBook Air prädestiniert zu sein. Damit dürfte das MacBook Air einen massiven Leistungssprung machen, vorausgesetzt, die Geräte werden nicht durch den Wegfall der Nvidia-Grafik ausgebremst.

Kategorie: Hardware
Tags: Apple, Intel, Mac, MacBook Air, Sandy Bridge, Thunderbolt

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.