Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Münchner Apple Store eröffnet diesen Samstag

11 Kommentare — Veröffentlicht am Donnerstag, 04. Dezember 2008, um 15:28 Uhr von Daniel Aeschlimann

Schon lange fiebern viele der Eröffnung des ersten Apple Stores in Deutschland entgegen. Wie Apple in einer Medienmitteilung ankündigt, wird es übermorgen so weit sein:

Der erste Retail Store von Apple in Deutschland wird am kommenden Samstag, 6. Dezember um 10.00 Uhr in München eröffnet. In der Rosenstraße, nur ein paar Schritte entfernt vom Marienplatz, liegt der zweistöckige Apple Store mitten im Herzen von Münchens beliebtester Einkaufsmeile. Auf einem Stockwerk werden Produkte und Lösungen von Apple präsentiert, das andere Stockwerk ist ausschließlich für die Vielzahl von Serviceleistungen vorgesehen. Zum weltweit ersten Mal haben Kunden in München die Möglichkeit das sogenannte ‘Personal Set-up’ in Anspruch zu nehmen: Eine spezielle Dienst-leistung, bei der jedem neuen Mac-Kunden ein einstündiger, kostenloser Service angeboten wird, bei dem er Unterstützung rund um Datentransfer, Software-Download oder sonstigen Fragen für einen reibungslosen und schnellen Umstieg erhält.

«Wir freuen uns sehr das einzigartige Einkaufserlebnis der Apple Retail Stores jetzt auch in Deutschland anbieten zu können», sagt Ron Johnson, Senior Vice President Retail von Apple. «Der wunderschöne neue Store ist ein toller Ort für alle Münchner, um zu kaufen, zu lernen und sich inspirieren zu lassen - und das rechtzeitig in der Vorweihnachtszeit.»

 

Kategorie: Apple
Tags: Apple

11 Kommentare

Kommentar von (#13459)

Ohne jetzt alles negativ zu sehen: Ich persönlich finde die Apple Stores nichts Spezielles. Klar, die legendäre Glastreppe ist ein Blickfang, aber in welchen Apple Stores sind die schon anzutreffen? Genau!
Vom Apple Store im Glattzentrum war ich extrem enttäuscht – er hat in etwa die Ambiance einer Leuchtstoffröhre aus Spiegelglas :-(

Kommentar von schmu (#13460)

...da gebe ich dir recht, in sachen architektur könnte apple wirklich noch zulegen…
...aber das ‘begleitprogramm’ in münchen lässt sich sehen :

“Am 8. Dezember um 21 Uhr wird Peter Maffay exklusiv und unplugged auf der Bühne stehen und Songs aus seinem aktuellen Album “Ewig” vorstellen.
Am 9. Dezember um 21 Uhr haben Sie die Gelegenheit, Xavier Naidoo zusammen mit Neil Palmer am Klavier und Ralf Gustke am Schlagzeug live und hautnah zu erleben.
Tags darauf übernimmt Laith Al-Deen das Mikro im Apple Store: Am 10. Dezember um 21 Uhr performt der Sänger Songs von seinem Greatest Hits-Album 2000 -2008.
Und am 13. Dezember, 21 Uhr sollten Sie sich das “Hautnah-Konzert” von Clueso nicht entgehen lassen. Im intimen Rahmen des Apple Store stellt er Songs aus seinem aktuellen Album “So sehr dabei” vor.
Wir empfehlen, frühzeitig zu kommen, da die Sitzplätze natürlich begrenzt sind.”

Kommentar von zackwinter (#13462)

Mir gefallen die Apple Stores. Auch wenn sie manchmal relativ kalt und ungemütlich wirken. Aber viel wichtiger ist doch, dass ich dort guten Support bekomme, schnelle Hilfe, und alle Produkte sofort auf Abruf bereit stehen. Auch das Programm, wie Live Konzerte, Group-Workshops und Personal-Workshops sind toll, und zeigen doch, das Apple es ernst damit meint.

Dass Apple weder Kost, noch Müh scheut, solch einen Apple Store zu eröffnen, finde ich auch beachtenswert. Da werden Möbelstücke eingeflogen, eine fette Glasfront hochgezogen (man beachte die Nebenkosten von dieser), GENUG Personal eingestellt, dermaßen viele Produkte ausgestellt,  dass jeder Besucher ohne lang zu warten, diese ausprobieren kann.

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#13465)

@morannon und schmu: Wart ihr schon mal im Apple Store Genf? Der in Wallisellen ist kein wirklicher Apple Store, eher ein Store-in-Store-(oder Store-in-Mall)-Apple-Store. Der Genfer Store ist wirklich sehr, sehr schön - sonst kenne ich als Referenz nur noch denjenigen in London an der Regent-Street, der ist halt einfach von der Location her speziell, ebenso dessen zweiter Stock mit dem Glasboden… schon nicht «ohne» ;-)

Kommentar von gentux (#13472)

Ich finde die Apple Stores auch genial. Oder kennt ihr einen AASP, der mit euch ein iPhone-Problem anschaut und das iPhone umtauscht und dann mit euch das neue iPhone wiederherstellt? Nach meinem letzten Besuch hatte ich ein neues iPhone piccobello mit allem Content drauf, ich konnte meine Stöpseln einstecken und so Musik weiterhören, wie vorher.

Und es sind nicht wie bei iD zwei Mitarbeiter an der Kasse sondern etwa ein Mitarbeiter auf 3 Kunden. Ich gehe dann einmal in den Genfer Store, ist für mich eh beides gleich weit entfernt.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.