Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue AirPods-Modellnummern in Bluetooth-Datenbank aufgetaucht

Veröffentlicht am Mittwoch, 07. November 2018, um 10:02 Uhr von Stefan Rechsteiner

Am ersten November erhielt Apple für zwei bislang unbekannte AirPods-Modellnummern von der Bluetooth Special Interest Group eine Zertifizierung für Bluetooth 5.0. Die in der Datenbank der SIG eingetragenen neuen Modellnummern lauten A2031 und A2032 – es ist unklar, ob es sich dabei um die beiden einzelnen Kopfhörer der AirPods handelt oder ob Apple zwei neue Modelle auf den Markt bringen wird. Dem Datenbank-Eintrag ist ausserdem zu entnehmen, dass es sich bei den neuen Kopfhörern um die Hardware-Revision 1.1 («REV1.1») handelt – die vor zwei Jahren auf dem Markt lancierten AirPods sind als REV1.0 aufgeführt.

Weiter hat Apple kürzlich den Markenschutz für «AirPods» in Europa und in Hongkong auch auf die Klasse «General Wireless Instruments» ausweiten lassen. Damit gilt der Markenschutz für «AirPods» neu auch für Geräte mit Gesundheits- und Fitness-Sensoren, die auch biometrische Daten aufzeichnen können. Weiteren Berichten zufolge könnten künftige AirPods ausserdem auch den Befehl «Hey Siri» selbstständig erkennen können.

Unklar ist, wann Apple diese neuen AirPods vorstellen wird. Für 2019 gibt es schon seit längerem Spekulationen, wonach Apple neue AirPods-Kopfhörer auf den Markt bringen könnte. In diesen Gerüchten ist die Rede von einer aktiven Geräuscheunterdrückung und einem besseren Schutz gegen Regen und Schweiss. Auch gibt es Gerüchte über eigene Over-Ear-Kopfhörer von Apple, womit Apple jedoch noch direkter seine eigene Tochter «Beats» konkurrenzieren würde.

Kategorie: Apple
Tags: AirPods, AirPods 2, Apple, Bluetooth 5, Bluetooth SIG, Gerücht

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.