Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue Apple-Serie von J.J. Abrams mit Jennifer Garner

Veröffentlicht am Montag, 17. Dezember 2018, um 13:14 Uhr von Stefan Rechsteiner

Einem Bericht des Branchenmagazins Variety zufolge konnte Apple den Kult-Regisseur J.J. Abrams («Lost», «Cloverfield», «Super 8», «Star Wars», «Star Trek», «Mission: Impossible») für eine TV-Serie engagieren. Die «My Glory Was I Had Such Friends» genannte Serie bringt den Regisseur wieder mit Schauspielerin Jennifer Garner («13 Going on 30», «Juno», «Dallas Buyers Club») zusammen. Abrams und Garner arbeiteten bei der ABC-Fernsehserie «Alias» Anfang 2000er-Jahre zusammen – es war der Durchbruch sowohl für Abrams wie auch für Garner.

Die «Limited Drama Series» besteht aus einstündigen Episoden und basiert auf den 2017 veröffentlichten gleichnamigen Memoiren von Amy Silverstein, in der sie von ihrer Wartezeit auf eine anstehende Herz-Transplantation erzählt. Garner wird die Serie als ausführende Produzentin zusammen Silverstein, Ben Stephenson und Abrams Bad Robot Productions sowie Warner Bros. Television produzieren. Silversteins Buch für die Serie adaptieren wird Karen Croner.

Kategorie: Apple
Tags: Amy Silverstein, Apple, Apple Originals, Apple TV, Bad Robot, J.J. Abrams, Jennifer Garner, Karen Croner, Warner Bros.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.