Neue SBB-App nun auch für iPhones zum Testen

Die App der SBB wird derzeit grundlegend überarbeitet und soll zum «digitalen Reisebegleiter» ausgebaut werden. Nachdem Android-Nutzer bereits seit November erste Vorabversion der App testen können, haben die SBB nun auch eine «Preview»-Version für iOS veröffentlicht.

Anzeige (?)

Seit vergangenem Spätherbst kann eine neue Version der SBB-App getestet werden. Was bisher aber Android-Nutzern vorbehalten war, ist nun auch für Besitzer von iPhones möglich: Eine erste Test-Version der künftigen SBB-App ist neu auch im iOS App Store verfügbar.

Mit der neuen App versprechen die Bundesbahnen seinen Nutzern eine leichtere Bedienung. Das Aufrufen des Fahrplans einer Verbindung soll schneller und das Kaufen von Billetts drastisch vereinfacht, generell aber alles intuitiver werden. Neu lassen sich oft-benutzte Start- und End-Orte in Kacheln abspeichern und deren ÖV-Verbindung durch einfaches Ziehen-und-Verbinden schnell aufrufen. Bei dieser Benutzerführung orientiert sich SBB an der App «Viadi» von Ubique. Auch bei der klassischen Fahrplan-Suche gibt es neu mehr Hilfe und Vorschläge zur Auswahl, wodurch die Smartphone-Tastatur immer weniger gebraucht wird.

Das Erwerben eines Billetts beispielsweise soll neu mit nur zwei Taps möglich sein — bisher ist dieses Prozedere in diverse Seiten aufgeteilt. Die Passwort-Abfrage für den Kauf eines Billetts kann beim iPhone neu auch durch den Fingerabdruck-Sensor «Touch ID» abgelöst werden — statt dem Eintippen des Passworts muss so zur Bestätigung des Kaufes nur kurz einer der registrierten Finger auf den Sensor gehalten werden. Für Billett-Preise bis 40 Franken kann die Passwort- bzw. Touch-ID-Abfrage sogar abgestellt werden.

Diverse Standard-Funktionen sind in dieser ersten Beta-Version noch nicht enthalten — beispielsweise das Lösen von Nachtzuschlägen, Klassenwechsel, Velo-Tageskarten, Verbund Spezialbillette, Abos oder internationale Billette Später in diesem Jahr soll auch der neue «Swisspass» in die App integriert werden. Ebenfalls folgen wird eine französische, italienische und eine englischsprachige Version der neuen App und eine Ausgabe für Windows 10.

App kann aktiv mitgestaltet werden

Die SBB möchte, dass die Nutzer die neue App ausführlich ausprobieren, weshalb die Vorabversion parallel zur aktuellen «normalen» Version der App in den Stores angeboten wird. Die Tester sollen die App durch Feedback in der «SBB Preview Community» auch aktiv mitgestalten können. Auch fragt die SBB seine Community nach neuen Ideen für die Weiterentwicklung der App. Dort findet bereits ein reger Austausch der Tester mit den Entwicklern statt. Bereits seien «einige hundert Ideen und Verbesserungsvorschläge» eingereicht worden, so die SBB. Auch im iOS App Store scheint die neue App bisher gut anzukommen. Der Grossteil der bisherigen Rezensenten haben der neuen App eine gute Note gegeben.
Die Android-Testversionen wurden seit der ersten Veröffentlichung im November bisher von über 7000 Personen getestet.

Die finale Version wird für Ende dieses Jahres erwartet.

80% der mobilen Ticketkäufe via iOS

Wie die SBB weiter mitteilt, nutzen derzeit gut 60 Prozent der SBB-Mobile-Kunden die iOS-Version ihrer App. Bei den Ticketkäufen sind die iPhone-Nutzer sogar noch besser vertreten: 80 Prozent des gesamthaften Mobile-Umsatzes erzielen die Schweizerischen Bundesbahnen mit Ticketkäufen von iOS-Nutzern.

Die SBB-App wurde seit seiner Einführung vor sieben Jahren rund 6.5 Millionen Mal heruntergeladen und verzeichnet mittlerweile über 3 Millionen regelmässige Nutzer.

Die Test-Version der neuen SBB-App kann ab sofort kostenlos im iOS App Store geladen werden: SBB Mobile Preview

Preview der neuen SBB-App
Weiter Bild 1/6

Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Login

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt kostenlos registrieren

Sponsor (?)

Jetzt auf macprime.ch (Live)

Kommentar
 

Re: «Apple Pay ist ab sofort verfügbar in der Schweiz»

Gestern um 16:15 Uhr
Kommentar
 

Re: «Apple Pay ist ab sofort verfügbar in der Schweiz»

Gestern um 15:48 Uhr
Kommentar Avatar

Re: «Apple Pay zum CH-Start nur mit wenigen Partnern: Abwarten oder Neukunde werden?»

Gestern um 15:02 Uhr
Kommentar
 

Re: «Apple Pay startet in den «nächsten Monaten» in der Schweiz»

Gestern um 15:01 Uhr
Kommentar
 

Re: «Apple Pay zum CH-Start nur mit wenigen Partnern: Abwarten oder Neukunde werden?»

Gestern um 14:58 Uhr
Kommentar
 

Re: «Apple Pay ist ab sofort verfügbar in der Schweiz»

Gestern um 13:28 Uhr
News Avatar

Datenbank mit Siri-Befehlen

Donnerstag 28.07.2016 um 14:12 Uhr

Anzeige (?)

Wettbewerbe (Übersicht)

Aktuell keine Wettbewerbe aktiv

Aktuelle Umfrage

Apple Pay zum CH-Start nur mit wenigen Partnern: Abwarten oder Neukunde werden?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Details

Sponsoren

macprime.ch unterstützen