Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue Videos von Apple

Veröffentlicht am Donnerstag, 13. Dezember 2018, um 06:26 Uhr von Stefan Rechsteiner

Seit Ende November hat Apple ein paar neue Video-Inhalte auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens veröffentlicht. Einige der neuen Videos zeigt der Mac-Hersteller auch als Werbespots im Fernsehen.

Im Zuge der langjährigen «Shot on iPhone»-Kampagne hat Apple ein Video zur «Lady Misaki» veröffentlicht. Das mit dem iPhone gemachte Video zeigt einen mit hunderten LED-Lichtern extravagant ausgeschmückten japanischen Lastwagen. Diese «Decotoras» sind in Japan sehr populär. Porträtiert wird der Lastwagenfahrer Kazuya Sekino, der mit seiner «Lady Misaki» durch das Land tourt. Mit zahlreichen Nachtaufnahmen soll das Video die Low-Light-Fähigkeiten des neuen iPhone XS demonstrieren.

«‹Lady Misaki›: Japan’s Decorated Trucks» aus Apples «Shot on iPhone»-Kampagne

Im einminütigen Werbespot «A Little Company» bewirbt die iPhone-Company das neue Gruppen-FaceTime in iOS 12 und macOS «Mojave», welches bis zu gleichzeitig 32 Teilnehmern ein Gruppen-Videochat ermöglicht. Gezeigt werden im Video verschiedene Elvis-Imitatoren, die dessen Lied «There’s Always Me» via FaceTime einander zum Besten geben.

«A Little Company» – Apple-Werbespot zu Gruppen-FaceTime am iPhone

Mit «Real Stories» zeigt Apple das Potential der Apple Watch auf, Leben zu retten. Es würden sich ständig Menschen beim Unternehmen melden, die darüber berichten, wie die Apple Watch ihn ihrem Leben zu einem unverzichtbaren Bestandteil geworden sei, schreibt Apple in der Video-Beschreibung. In «Real Stories» erzählt Apple einige dieser Geschichten.

Im vier-einhalb-minütigen Video wird beispielsweise ein Mann gezeigt, der beim Kitesurfen abgestürzt und dank seiner Apple Watch seinen Sohn um Hilfe rufen konnte, es zeigt einen 13-jährigen Jungen, dessen Apple Watch ihn auf eine erhöhte Herzfrequenz aufmerksam machte, einen Mann mit einem Blutgerinnsel und eine Mutter, die bei einem Autounfall über ihre Apple Watch einen Notruf absetzen konnte.

«Real Stories» von Apple

Ein weiteres Video – womöglich ein erstes einer ganzen Serie – zeigt die «Real Story» von Michael Jackson aus Duluth, im US-Bundesstaat Minnesota. Michael wurde mit einer spastischen Zerebralparese geboren. Eines Nachts wurde er durch eine Apple-Watch-Benachrichtigung über eine erhöhte Herzfrequenz geweckt. In der Notaufnahme wurde bei Michael dann eine lebensbedrohliche Blutvergiftung diagnostiziert.

«Real Stories: Michael» von Apple

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Watch, Decotora, FaceTime, Gruppenchat, iPhone, iPhone XS, Japan, Shot on iPhone, Video, Videokonferenz, Werbespot

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.