Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neues Apple TV in der Schweiz ohne Siri?

17 Kommentare — Veröffentlicht am Donnerstag, 10. September 2015, um 13:22 Uhr von Stefan Rechsteiner

Einer Dokumentation für Entwickler ist zu entnehmen, dass Apple zwei verschiedene Varianten der neuen Apple TV anbieten wird — mit und ohne Siri. Allem Anschein nach wird der digitale Assistent hierzulande nicht auf der Settop-Box verfügbar sein.

Während der gestrigen Keynote wurde nichts davon erwähnt, aber in der Entwickler-Dokumentation zum neuen Betriebssystem tvOS steht geschrieben, dass die neue Apple TV nicht in allen Ländern über den digitalen Assistenten Siri verfügen wird. Demnach sollen einzig in 8 der vorerst 80 Ländern, in denen die neue Settop-Box lanciert wird, eine «Siri Remote» im Lieferumfang des Apple TV inbegriffen sein. Die acht Länder setzen sich aus den USA, Australien, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Japan, Kanada und Spanien zusammen.
In den anderen Ländern wird eine «Apple TV Remote» beigelegt — diese verfügt statt über einen «Siri»- über einen «Suche»-Knopf. Anstelle die Spracheingabe zu aktivieren, wird darüber auf dem Bildschirm eine Suchmaske eingeblendet. Über die Gründe des Siri-Wegfalls kann nur gerätselt werden.

Auszug aus der Apple-TV-Entwickler-Dokumentation

Mit der am gestrigen Abend vorgestellten vierten Apple-TV-Generation will Apple nichts geringeres als das Fernsehen revolutionieren. Die Zukunft des TV seien Apps, so zeigt sich der Mac-Hersteller überzeugt und spendiert der erfolgreichen Settop-Box eine neue Benutzeroberfläche, einen App Store und neue technische Finessen. Neu können Entwickler native Apps und Spiele für die Settop-Box erstellen, womit Apple TV künftig noch näher zum Zentrum der heimischen Stube werden soll. Die Steuerung der Apple TV über Siri ist eines der Highlights der neuen Settop-Box.

In der offiziellen Pressemitteilung zur gestern vorgestellten neuen Settop-Box gibt es den Hinweis, dass die Verfügbarkeit und Funktionalitäten von Siri «von Land zu Land» variieren würden. Eine Anfrage unsererseits zu einer Bestätigung und zu mehr Details zu diesem Umstand ist bei Apple aktuell noch hängig.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple TV, Apple TV 4, Apple TV Remote, Siri, Siri Remote, Special Event, Special Event 20150909

17 Kommentare

Kommentar von sonicblue83 (#28966)

Das Apple TV einfach in Deutschland kaufen?

Ich denke, dass es mit dem Dialekt zu tun hat. Siri hat soviel ich weiss eine eigene Einstellung für Deutsch (Schweiz). Und da da das Apple TV Siri bestimmt ganz viele neue Sätze erkennen muss hat sich Apple für den Anfang bestimmt auf einige Regionen beschränkt, damit es dann keinen Frust gibt, weil Siri die Leute nicht richtig versteht.

Kommentar von Robin (#28970)

Ich kann mir das irgendwie nicht ganz vorstellen, dass es wirklich so kommen wird. Anfangs war Siri auf dem iPhone auch ziemlich schwach präsent und konnte im Vergleich zu den USA stets weniger. In anderen Ländern gabs glaube ich damals auch keine Siri. Stückweise wurde das Angebot dann ausgebaut. Die andere Fernbedienung erkläre ich mir so, dass es sich um eine Skizze aus der Planungsphase handelt.

Des weiteren ist es ja nun nicht so, dass Apple bei Null beginnt auf der Apple TV sondern KnowHow aus iOS mitbringt. Ich denke eher, dass es nur eine Frage der Zeit wird, bis es via Update auch weitere Sprachen geben wird. Bis dahin muss man dann halt in eines der verfügbaren Sprachen mit Siri reden ;-)

Kommentar von Wiuhelm (#28974)

Ich muss sagen, ich bin richtiggehend enttäuscht vom neuen Apple TV. Für mich keine wirklich wichtigen Neuerungen.
Als einzige “Innovation” sehe ich die Steuerung per Siri, wobei Siri meiner Meinung nach zu wenig ausgereift ist.
In letzter Zeit habe ich vermehrt versucht, immer mal wieder Kalendereinträge oder Anrufe über Siri zu tätigen. Ich schätze mal, dass in 2 von 5 Fällen Siri nicht alles korrekt interpretiert hat. Klar, mit der Zeit gewöhnt man sich daran, welches Schema benutzt werden muss. Aber sollte es nicht anders herum sein? Ich meine: Ich kann Siri fragen “Was hat sie soeben gesagt”, und Siri spult den Film 15 Sekunden zurück (und schaltet sogar die Untertitel ein). Aber kann ich Siri auch fragen, um welche Uhrzeit der Film fertig sein wird? Wohl nicht. (Und falls doch, ihr wisst auf was ich hinaus will!?) Somit wird diese “Innovation” wohl eher zu einer Spielerei. Einer Teuren. Und sich folgedessen nicht durchsetzten.
Somit auch kein spannender Markt für Apps, beispielsweise von SRF.
Schade eigentlich…

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.