Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Nokia verkauft Gesundheitssparte an Withings-Mitbegründer

Veröffentlicht am Dienstag, 08. Mai 2018, um 11:28 Uhr von Stefan Rechsteiner

Der finnische Telekommunikationskonzern wollte sich im Gesundheitsbereich eigentlich einen starken weiteren Zeig erschliessen – auch dafür kaufte sich Nokia vor zwei Jahren für 170 Millionen Euro den französischen Spezialisten «Withings». Nun stösst Nokia seine «Health»-Sparte wieder ab – und verkauft sie an Eric Carreel, einen der Gründer von Withings.

Die Entscheidung ist Nokia zufolge aus einer Standortbestimmung bezüglich «strategischen Optionen» für die Gesundheitssparte des Unternehmens gefällt worden. Nokia wolle sich künftig noch stärker auf die Geschäftsfelder Business-to-Business und Lizenzierungen fokussieren. Finanzielle Details über den Verkauf sind keine bekannt. Im April wurde noch vermutet, Google könnte die angeschlagene Gesundheitssparte von Nokia übernehmen.

Withings bzw. Nokias Health-Sparte ist bekannt für seine smarten Waagen, Blutdruckmesser und Thermometer, sowie Smartwatches und Schlafanalysesysteme. Bei Letzterem hat Nokia erst diesen Frühling eine Neuauflage lanciert.

Vor einem Jahr kam es zwischen Nokia und Apple zu grösseren Patentstreitigkeiten.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Eric Carreel, Nokia, Withings

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.