Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2012-31

Veröffentlicht am Samstag, 04. August 2012, um 15:22 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.

Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Apples «Genius»-Werbekampagne kommt nicht überall gut an…

Wie bereits geschrieben bringt Apples neue «Genius»-Werbekampagne gemischte Redaktionen hervor — vor allem auch sehr negative. Ken Segall, ehemaliger Creative Director bei Apples Werbebude TBWAChiatDay und Autor des (empfehlenswerten) Buches «Insanely Simple» macht da keine Ausnahme: «Repeat after me: ‘The sky is not falling. The sky is not falling.’ I know it’s hard to say after viewing the new batch of Mac ads that debuted on the Olympics. I’m still in a bit of shock myself. Sure, Apple has had a low point or two in its advertising past — but its low points are usually higher than most advertisers’ high points. This is different. These ads are causing a widespread gagging response, and deservedly so. I honestly can’t remember a single Apple campaign that’s been received so poorly.»

Taiwanische Universität verklagt Apple wegen Siri

«Die taiwanische National Cheng Kung University (NCKU) hat Apple am vergangenen Freitag vor einem Bezirksgericht im US-Bundesstaat Texas verklagt. Die Universität wirft dem iPhone-Hersteller vor, mit dem Sprachassistenten Siri die zwei US-Patente 7,707,032 und 7,266,496 wissentlich zu verletzen, die beide spezifische Spracherkennungstechniken schützen. Die NCKU fordert Schadenersatz.»

Steve Jobs, das erste iPhone und ein FedEx-Kurier

Kurz vor der ersten öffentlichen Präsentation im Januar 2007 hätte Steve Jobs höchstpersönlich fast dafür gesorgt, dass das grosse Geheimnis um das iPhone gelüftet geworden wäre… durch ein Kurier.

Apple Patente dieser Woche

Apple hat diese Woche unter anderem ein Patent für eine Technologie erhalten, die auf der Benutzeroberfläche ein «predictive text input» erlaubt: «For example, a user entering the word ‘ELEPHANT’ would begin by hitting the ‘E’ key followed by the ‘L’ key, the ‘E’ key and so on. The system begins to narrow down what the user is attempting to spell, dynamically increasing the size of the next expected key icon which in this example would be the ‘P’ key. Instead of representing the next key’s larger hit area visually, the keyboard retains its normal size which makes the system completely invisible to the user.» Ausserdem erhielt der Mac-Hersteller aus Cupertino zwei Patente welche Technologien für den Auto-Focus und die Belichtungs-Messung bei digitalen Kameras beschreiben.

Die Top 10 der schlechtesten Apple Werbespots

Das die neue Genius-Werbekampagne von Apple nicht überall gut ankommt, darüber haben wir bereits mehrfach berichtet — Cult of Mac hat diesen Umstand zum Anlass genommen, um eine Top-10-Liste der bisher schlechtesten Apple-Werbespots aller Zeiten zusammen zu stellen.

The Daily entlässt 50 seiner 170 Angestellten

Das im Februar 2011 von News Crop’s gestartete «The Daily» scheint nicht richtig auf Touren zu kommen: Der Verleger plant offenbar ein Drittel aller Angestellen zu entlassen.

400’000 iOS Apps ohne Downloads

Laut einer neuen Studie sollen 400’000 Apps des iOS App Stores bisher noch nie ein Download verzeichnet haben. Der App Store bietet aktuell über 650’000 Apps an.

iPhone CPU-Ingeneur wechselt zu AMD

Jim Keller, ein CPU-Ingeneur bei Apple der dort für die Architektur der mobilen Plattform (u.a. iPhone und iPad) zuständig war, hat zu AMD gewechselt.

Thunderbolt to FireWire, grössere SSD und schnellere CPU für Retina MBP

Apple hat diese Woche endlich das «Thunderbolt zu Firewire»-Kabel veröffentlicht — es kann ab sofort im Apple Store oder bei Apple-Händler bestellt werden. Ebenfalls neu lässt sich das MacBook Pro mit Retina Display mit einem 2.6 oder 2.7 GHz Prozessor ausrüsten. Ausserdem lassen sich nun 512 oder 768 GB grosse SSD-Laufwerke verbauen. Auch die iWork-Apps Pages, Keynote und Numbers können neu direkt auf dem Gerät vorinstalliert bestellt werden.

Facebook: 80 Million Fake-Accounts

Aus dem Börsenbericht von Facebook geht hervor, das 80 Millionen Accounts bei Facebook keine wirklichen Personen sind, sondern nur Phantom-Konten.

Microsoft: «Metro» heisst neu «Windows 8-style UI»

Die neue kachelförmige Benutzeroberfläche von Windows 8 heisst nicht mehr «Metro» sondern neu einfach «Windows 8-style UI». Angeblich soll der Grund für diesen Namenswechsel darin liegen, dass «Metro» bereits ein geschützter Markennamen ist.

GRATIS HÖRBUCH: «Huckleberry Finn» von Mark Twain

Über diesen Link und dem Gutschein-Code «7RUKN41S» erhaltet ihr ein kostenloses Hörbuch von Audible: «Huckleberry Finn» von Mark Twain. Viel Spass! (Gutschein-Code via unserem Link gültig bis 31.08.2012)

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: AMD, Android, App Store, Apple, Audiobook, CPU, Facebook, FedEx, Firewire, Genius, Google, Hörbuch, Huckleberry Finn, Ingeneur, iOS, iOS App Store, iPad, iPhone, iTunes, Lion, Mac, MacBook Air, MacBook Pro, Mark Twain, Metro, Microsoft, Mountain Lion, News Corporation, OS X, Patent, Retail, Retina Display, Retina Mac, Retrospectiva, Siri, Steve Jobs, Swisscom, Tablet, Taiwan, Technologien, The Daily, Thunderbolt, Universität, Update, USA, Werbespot, Werbung, Windows, Windows 8

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.