Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2013-15

Veröffentlicht am Samstag, 13. April 2013, um 13:26 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.

Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Neue Xbox im Mai?

Microsoft wollte angeblich bereits im April eine neue Xbox-Generation vorstellen — nun soll der Event in den Mai verschoben worden sein.

Intel gibt Fehler in «Haswell»-Chipsatz zu

«Intel bestätigt einen Fehler im Haswell-Chipsatz, der dazu führen kann, dass USB-Sticks vom Rechner nicht mehr erkannt werden. Am 19. April soll nun eine behobene Version des Chipsatzes lanciert werden.»

Apple darf Marke «iPad mini» behalten

Apple darf die Marke «iPad mini» nun doch behalten, hat aber kein alleiniges Recht auf den Zusatz «mini». Apple muss deshalb darauf hinweisen, dass die Marke «iPad mini» zu Apple gehört, und nicht nur «mini».

ETH bastelt an Super-Batterien

«Sie liefern den Strom für Elektroautos, Elektrovelos, Smartphones und Laptops: Wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterien. Diese sollen aber noch besser werden. Die ETH Zürich scheint diesem Wunsch einen Schritt näher: Wie ‘ETH Life’ schreibt, haben Wissenschaftler unter der Leitung von Maksym Kovalenko vom Laboratorium für Anorganische Chemie der ETH und von der Empa ein Nanomaterial entwickelt, dank dem sich in Lithium-Ionen-Batterien deutlich mehr Energie speichern lässt.»

TV-Werbung für «iPhone on T-Mobile»

Seit dieser Woche gibt es das iPhone in Amerika auch bei T-Mobile USA — da darf natürlich ein entsprechender Werbespot nicht fehlen.

Sunrise will investieren und Preise senken

«Der neue Sunrise-Chef Libor Voncina hat in einem ersten Interview angekündigt, dass die Preise für Gespräche und Datenverkehr sinken werden. Ausserdem wolle man eine halbe Milliarde in die Infrastruktur investieren.»

Windows XP hat noch ein Jahr Support

Am 8. April 2014 läuft der Support für das vor 12 Jahren in den Handel gekommene Windows XP aus. Nach wie vor wird XP aber von Millionen von Benutzern rund um den Globus benutzt. Ebenfalls im «letzten Support-Jahr» befinden sich der Internet Explorer 6 und Office 2003.

OpenEmu — Spiele-Emulator für OS X

Mit OpenEmu kommt in kürze ein neuer, sehr elegant gestalteter Konsolen-Emulator für OS X auf den Markt. Das Projekt ist Modular aufgebaut — neu zu emulierende Systeme können somit jederzeit hinzugefügt werden. Version 1.0 wird unter anderem den Game Boy, Game Boy Color, Game Boy Advance, Game Gear, NeoGeo Pocket, Nintendo Entertainment System (NES), Sega Genesis und Super Nintendo emulieren — Unterstützung für Nintendo 64, Nintendo DS und die Sony PlayStation sollen später folgen.

2-Wege-Authentifizierung bald auch bei Microsoft-Konten

Laut einem Blog sollen bald auch Microsoft-Accounts (Hotmail, Outlook.com, Windows Store etc.) in den Genuss einer 2-Wege-Authentifizierung kommen. Apple sprang Mitte März auf diesen Zug auf, der höhere Sicherheit garantieren soll.

Google investiert 300 Millionen Euro in Datacenter in Belgien

Wie die Associated Press berichtet, investiert Google über 300 Millionen Euro in das firmeneigene Datencenter in Belgien. Google wolle die Infrastruktur des Centers modernisieren um den immerzu steigenden Ansprüchen gerecht werden zu können.

Apple sichert sich für 10 Millionen US-Dollar Access- und Palm-Patente

Access verfügt über ein grösseres Patent-Portfolio, welches unter anderem Technologien von Palm, Bell und Geoworks beinhalten. Diese Patente wurden nun für 1 Milliarde Yen (ca. 10 Millionen US-Dollar) an Apple lizenziert. Auch Microsoft konnte sich die Lizenzen vor kurzem sichern.

Hon Hai/Foxconn mit Minus aufgrund kleinerer iPhone-Nachfrage

Foxconn bzw. dessen Mutterkonzern Hon Hai verbuchte im vergangenen Quartal bei den Verkäufen ein Minus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Foxconn sei derart eng an Apple Produkte gebunden, dass sich dieses Minus vor allem durch eine kleinere iPhone-Nachfrage als erwartet erklären lasse.

Korea Times: Samsung dürfte den A7 nicht produzieren dürfen

Nun berichtet auch die Korea Times darüber, dass Samsung wohl nicht der Produzent der nächsten A-Prozessoren-Generation sein wird. Laut dem Bericht soll — wie schon des öfteren vermutet — die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, kurz TSMC, zum Zuge kommen.

Intel kündigt neue Server-Prozessoren an

«In der zweiten Jahreshälfte kommt mit ‘Avoton’ die nächste Generation der Atom-Prozessoren für Microserver auf den Markt. Gleichzeitig wird Intel auch neue Xeon-Prozessoren lancieren.»

Ex-Apple-CEO John Sculley: Samsung sollte Ron Johnson anstellen

Der ehemalige Apple-CEO John Sculley rädt Samsung dazu, den neu arbeitslosen Ron Johnson für seine neuen Samsung-Stores anzustellen. Johnson war 2000-2011 Apples Retail-Chef und die letzten beiden Jahre CEO bei J.C. Penney.

Mozilla CEO Gary Kovacs kündigt Rücktritts-Pläne an

Noch keine drei Jahre ist Gary Kovacs CEO von Mozilla und schon zieht es ihn weiter.

Apple sucht nach einem Display-Ingenieur — auch für flexible Displays

Apple hatte diese Woche eine Stellenanzeige nach einem «Senior Optical Engineer» veröffentlicht. Der Gesuchte soll fortgeschrittene Display-Technologien erforschen, wobei namentlich auch flexible Displays genannt werden.

Samsung Galaxy Mega 5.8 und 6.3

Samsung hat diese Woche Gerüchte bestätigt, wonach das Unternehmen in Kürze gigantische Smartphones mit 5.8- respektive 6.3-Zoll-Displays anbieten wird. Die neuen Smartphones hören passend auf den Namen «Galaxy Mega» und werden Mitte Mai in Europa und Russland auf den Markt kommen.

Ein kleiner Grössenvergleich

WSJ: Microsoft entwickelt ein 7-Zoll Surface-Tablet

Laut dem Wall Street Journal will Microsoft offensichtlich auch ein Stückchen des erfolgreichen Marktes rund um 7-Zoll-Tablets und entwickelt dazu angeblich ein Surface-Tablet in der entsprechenden Grösse. Das Gerät soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Galaxy S4 kommt am 26. April in die Schweiz

«Ab Ende April ist das Galaxy S4 aus dem Hause Samsung auch hierzulande erhältlich.»

Apples A-Prozessoren unter der Lupe

In einem interessanten, ausführlichen Bericht vergleicht ArsTechnica die verschiedenen System-on-a-Chip-Systeme der aktuellen Smartphones.

Pixar Campus: Ein Baum für Steve Jobs

Auf dem Pixar-Campus in Emeryville bei San Francisco gibt es im Gedenken an Steve Jobs nicht nur ein «The Steve Jobs Building», sondern wurde nun auch ein Baum gepflanzt:

Der Baum und …
… die Plaquette vor dem Baum

BlackBerrys Z10 mit schwachem Start?

Einem Analyst zufolge ist BlackBerrys neues Flaggschiff Z10 von den Konsumenten schlechter aufgenommen worden als vor dem Launch erwartet. Die in den ersten Tagen noch respektable Verkaufsrate soll in den folgenden Tagen stark gesunken sein.
Ein anderer Analyst geht in seiner Analyse davon aus, dass die Umtauschrate beim Z10 deutlich höher ist als bei anderen Smartphones. Diese Meldung wurde von BlackBerry allerdings heftig dementiert. Das Unternehmen spricht von einer normalen Rücklaufrate, welche in einigen Bereichen sogar besser als angenommen ist.

Twitter übernimmt kalifornischen Musik-Dienst

«Mit dem Kauf des Musik-Dienstes We Are Hunted verstärkt Twitter die Erwartung, dass der Kurzmitteilungsdienst schon bald ein eigenes Musikangebot startet. We Are Hunted teilte am Donnerstag auf seiner Webseite mit, dass es seine Arbeit nun als Teil des Twitter-Teams fortsetzen werde. Der bisherige Dienst werde geschlossen. Dort konnten die Nutzer neu erschienene Musiktitel im direkten Streaming anhören.»

Must-Have: iPhone 5 für 14.3 Millionen Franken

Design Stuart Hughes hat bereits ein iPad 2 mit einem T-Rex-Knochen versehen — nun folgt sein neuestes ‘Meisterwerk’: ein iPhone 5 in solidem, 24-Karat Gold und als Home-Button einen 26-karatigen schwarzen Diamanten. Der Rand des iPhones ist mit 600 weissen Diamanten versehen. Das Apple-Logo auf der Rückseite besteht aus 53 Diamanten und beim verwendeten Glass handelt es sich um Sapphir-Glas (wobei das ja auch bald bei normalen Smartphones eingesetzt werden könnte). Dieses iPhone kostet übrigens nur 14.3 Millionen Schweizer Franken — für diejenigen, denen das dann noch zu teuer ist, gibt es auch eine «günstige» Version eines goldigen iPhones für ‘nur’ 31’500 Schweizer Franken.

Goldiges iPhone

Ambrosia in Schwierigkeiten

«Ambrosia Software» ist seit Anfang 1990er-Jahre eine kleine aber feine Mac-Softwareschmiede — nun scheint die Firma aber in Schwierigkeiten geraten zu sein. Angeblich mussten einige Leute entlassen werden — vor der Schliessung steht Ambrosia aber anscheinend nicht.

Facebook-Chef steigt in die Politik ein

«Jetzt ist es offiziell: Mark Zuckerberg gründet mit anderen Spitzenmanagern aus dem Silicon Valley eine Initiative für eine lockerere Einwanderungspolitik.»

IBM investiert 1 Milliarde in Flash-Speicher

«IBM will die Probleme mit den immer grösser werdenden Datenmengen, die analysiert werden sollen, mit Flash-Speicher lösen. Dazu will das Unternehmen rund 1 Milliarde Dollar in Forschung und Entwicklung der Technologie investieren, die Solid State Drives (SSD) verwenden.»

TV-Sendung von 1998 über den iMac, Steve Jobs, Power Mac G3 und Mac OS 8.5

Computer Chronicles «Mac update» von 1998

Facebook Home ist erhältlich

Seit gestern ist «Facebook Home» erhältlich. The Verge erklärt Besitzern von einem Samsung Galaxy S3, Galaxy Note 2, HTC One, One X oder One X+ (dies sind aktuell die einzigen Android-Smartphones die «Home»-kompatibel sind), wie man das Tool installiert — und wieder entfernen kann.

Kameraüberwachung: Apple Retail Deutschland gewinnt den Big Brother Award

«Wegen seiner umfassenden Kameraüberwachung in den [deutschen] Apple-Shops, die Beschäftigte und Kunden betrifft, hat Apple den Negativpreis Big Brother Award 2013 erhalten.»

Langzeit Apple-Vorstandsmitglied Bill Campbell spricht über intelligente Uhren und Brillen

In einem seltenen Interview äusserte sich Apples Langzeit-Vorstandsmitglied Bill Campbell über die nächste Generation an Computern — tragbare Computer, d.h. im speziellen Uhren und Brillen. Allfällige Apple-Pläne hat er dabei aber nicht verraten.

… und zum Schluss noch dies:

Apple Mitbegründer Steve Wozniak ist sehr gut beim Tetris-Spielen

Infografik: 9 Jahre Gmail

Google hat zum 9. Geburtstag seines Mail-Dienstes «Gmail» eine Infografik zusammengestellt.

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: 1998, A7, Access, Akku, Ambrosia Software, Android, Apple, Apple Retail Store, Avoton, Batterie, Belgien, Big Brother Award, Bill Campbell, BlackBerry, BlackBerry Z10, Brille, CEO, CPU, Datencenter, Deutschland, Emeryville, Entwicklung, ETH, Facebook, Facebook Home, Flash-Speicher, Foxconn, Galaxy Mega, Galaxy S4, Gary Kovacs, Gerüchte, Gmail, Google, Google Glass, Haswell, Hon Hai, Hotmail, IBM, IE, IE6, iMac, Intel, Internet, Internet Explorer, iOS, iPad, iPad 2, iPad mini, iPhone, iPhone 5, iTunes, iWatch, John Sculley, Lion, Mac, Mark Zuckerberg, Marke, Markenrecht, Markenzeichen, Microsoft, Mozilla, Musik, Office 2003, OS X, Outlook, Palm, Patent, Pixar, Politik, Retail, Retail Store, Retrospectiva, Ron Johnson, Samsung, Schweiz, Software, Spiele, SSD, Steve Jobs, Steve Wozniak, Sunrise, Surface, System on a Chip, T-Mobile, Tablet, Technologien, Tetris, TSMC, TV, Twitter, Uhr, Update, USA, Video, Windows, Windows Store, Windows XP, Xbox, Xeon

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.