Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2016-29

Veröffentlicht am Sonntag, 24. Juli 2016, um 11:06 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Wissen: watchOS 3 Beta: Alle Neuerungen im Überblick

Mitte Juni stellte Apple die bereits dritte Betriebssystem-Generation für die Apple Watch vor. Registrierte Entwickler können seither auch eine erste Vorabversion des neuen Systems testen. Neben den von Apple gezeigten neuen Funktionen sind im Web in den vergangenen Wochen verschiedene weitere Neuerungen und Änderungen publik geworden.

Softbank will ARM übernehmen: Der heimliche König der Smartphone-Welt wird japanisch

«ARM-Prozessoren gelten als stromsparend. Dies hat ihnen einen Platz in fast allen Smartphones gesichert. Nun wird der britische Chipdesigner vom japanischen Mobilfunkriesen Softbank gekauft. Das schwache Pfund dürfte eine wichtige Rolle gespielt haben.»

Portrait über die Personen hinter den Playlists von Apple Music & Co.

BuzzFeed hat ein lesenswertes Portrait über verschiedene «Playlist Professionals», jene Personen, die sich Tag-ein, Tag-aus nur mit Musik beschäftigen und uns die Playlists der Streamingdienste von Apple, Spotify und Google zusammenstellen.

Die US-Armee wechselt von Android-Smartphones zu iPhones

Das «Special Operations Command» der US Armee wechselt von ihren klobigen Android-Smartphones zu den iPhones von Apple. Das «Warum» erklärt Gizmodo.

Safari Technology Preview Release 9

Die mittlerweile neunte Ausgabe der Safari Technology Preview umfasst die WebKit-Revisions 202612 bis 203152. Konkret sind das erneut diverse Neuerungen und Änderungen bei der JavaScript-Implementierung, bei den Web APIs, MathML, dem Web Inspector, beim Rendering, bei Apple Pay und der Medien-Integration.

AirPods von Apples Mittelsmännern als Marke angemeldet

«Apple hat über eine Tarnfirma das Wort ‹AirPods› als Marke anmelden lassen. Viele erwarten als Zubehör nun Bluetooth-Kopfhörer für das iPhone 7. Doch dem Smartphone werden sie vermutlich nicht beiliegen.»

Musik-Streaming: Apple will das Bezahlmodell für Künstler und Labels vereinfachen

«Apple setzt sich dafür ein, dass Künstler, Labels und Rechteinhaber für Musik-Streaming künftig nach simpleren Richtlinien bezahlt werden. Dieser Ansatz könnte für Konkurrent Spotify negative Auswirkungen haben.»

Erster Pharmakonzern nutzt Apples ResearchKit

«Nach diversen Hochschulen interessiert sich nun auch ein Medikamentenhersteller für die iPhone- und Apple-Watch-Medizinforschungsplattform. Eine erste Studie zum Thema Gelenkrheumatismus läuft.»

iTunes 12.4.2

Neben den verschiedenen System-Updates in dieser Woche hat Apple auch ein Update für iTunes veröffentlicht. Die neue Version behebt einige Fehler — darunter auch das Abspiel-Problem von Apple-Music-Titeln die kürzer als eine Minute sind.

Honolulu und Kansas erhalten ÖPNV-Infos in Apple Maps

In zwei weiteren US-Städten können ÖPNV-Infos in den Apple Maps angezeigt werden.

Security Update 2016-004

Für OS X Mavericks und OS X Yosemite hat Apple diese Woche das «Security Update 2016-004» veröffentlicht. Die Updates verbessern die Sicherheit der zwei letzten Mac-Betriebssysteme und sind deshalb zur Installation empfohlen.

Apple möchte erstmals Aktivitätsdaten auswerten

«Der iPhone-Hersteller will mit iOS 10 zusätzliche Nutzerdaten erfassen, um eigene Dienste zu verbessern – darunter auch die Fitnessdaten aus der Health-App. Der Nutzer muss der Datensammlung erst zustimmen.»

Iran will iPhones verbannen

Tehran droht Apple mit der Verbannung von iPhones aus dem Iran. Man wolle sogar alle bestehenden Geräte im Land «einsammeln», sofern Apple keinen offiziellen Repräsentant im Land der Mullahs postiert.

Apple Music: iCloud-Musiksammlung künftig ohne DRM

Die Änderungen am Unterbau von Apple Music haben auch Folgen für die eigentlichen Musik-Files: diese sind nun wie bei iTunes Match DRM-frei.

Nach wie vor gute Apple-Watch-Verkäufe

Laut der UBS soll sich die Computeruhr von Apple auch 15 Monate nach der Marktlancierung und trotz ausbleiben eines Neugerätes weiterhin gut verkaufen — angeblich sogar besser als zuvor.

Safari 10 Developer Beta 3 — inkl. WebP-Unterstützung

Die neue Beta umfasst unter anderem auch Unterstützung für «WebP». Das Mac-Betriebssystem — und auch iOS 10 — werden dadurch auch zu den ersten grossen Systemen, welche Googles neues Bild-Format umfassend unterstützen.

Safari 9.1.2

… und noch ein Update. Die neue Safari-Aktualisierung behebt Fehler und verbessert die Leistung des Apple-Browsers. Das Update ist verfügbar für OS X Mavericks, Yosemite und El Capitan.

iOS App Store macht nun 4x mehr Umsatz pro App als Androids Google Play

Einer neuen Studie von App Annie zufolge kann Apple vor allem in China kräftig beim App-Umsatz zulegen. Mittlerweile macht Apple dem Bericht zufolge im iOS App Store gar vier mal mehr Umsatz pro App als Google in seinem «Play Store» für Android.

Crowdfunding: Geld für Buch zur Geschichte des Mac-Gaming gesucht

«Der Spieleexperte Richard Moss arbeitet an einem neuen Druckwerk, das sich mit der goldenen Ära des Zockens auf dem Macintosh beschäftigen wird.»

Pokémon Go könnte Apple 3 Milliarden US-Dollar einbringen

Ein Analyst hat ausgerechnet, dass das Phänomen «Pokémon Go» über die zwei nächsten Jahre über 3 Milliarden US-Dollar in die Apple-Kassen spülen könnte — vorausgesetzt, der Hype um das Spiel hält an.

Facebook Messenger mit 1 Milliarde aktiven Nutzern

Facebooks «Messenger» ist, nach der Facebook-App selbst, nun die populärste iOS-App bisher. Der Messenger verzeichnet mittlerweile über eine Milliarde aktive Nutzer pro Monat. Facebooks andere Messenger-App — «WhatsApp» — erreichte diesen Meilenstein bereits im Februar.

Zweite öffentliche Beta von iOS 10 und macOS Sierra

Seit Mittwoch können Mitglieder der öffentlichen Beta-Programme von Apple je eine zweite Vorabversion von iOS 10 und macOS 10.12 «Sierra» laden und ausprobieren. Entwickler erhielten bereits am Dienstag ebenfalls neue Beta-Versionen (die dritten) der neuen Apple-Systeme.

Apple Car: Nicht 2020, sondern «erst» 2021

Einem Bericht zufolge soll sich die Markteinführung des spekulierten Apple-Autos um ein Jahr verzögern. Nicht 2020 soll der «Apple Car» auf den Markt kommen, sondern «erst» 2021.

Gegen NSA & Co: Snowden stellt Überwachungs-Indikator für iPhones vor

«Der NSA-Enthüller Edward Snowden hat sich mit einem bekannten US-Hacker zusammengetan: Beide wollen Journalisten die Sicherheit geben, dass ihr iPhone nicht von Geheimdiensten gehackt wurde und heimlich Daten funkt.»

So sieht die Sicherheits-Hülle aus.

Kaby Lake: Intel beginnt mit Auslieferung nächster Prozessoren-Generation

Der Halbleiterhersteller hat laut eigenen Angaben damit begonnen die nächste Prozessoren-Generation auszuliefern. Erste Macs mit den neuen «Kaby Lake»-CPUs dürften wohl aber erst 2017 erscheinen. Die neuen 14nm-Prozessoren bringen eine optimierte Architektur, Unterstützung für Thunderbolt 3, natives USB 3.1 und DisplayPort 1.2.

In Rio verkauft Apple exklusive Apple-Watch-Armbänder

Rechtzeitig zur im August beginnenden Sommer-Olympiade verkauft Apple in Rio de Janeiro (und vorerst nur dort) exklusive Länder-Armbänder für die Apple Watch. Von vierzehn Teilnehmerstaaten gibt es Armbänder zu kaufen — die Schweiz oder Österreich gehört nicht zur Auswahl, aber Deutschland.

Olympische Apple Watch Armbänder — exklusiv in Rio

Apple aktualisiert App zur Kartierung von Innenräumen

«Indoor Survey 2.0 kommt mit einer neuen UI und erleichtert Firmen das Erfassen ihrer Räumlichkeiten.»

Taiwan erhält Apple Retail Store — und auch Brooklyn

Auf dem Inselstaat Taiwan wird Apple wohl bald einen ersten Retail Store eröffnen — Stellenanzeigen weisen darauf hin. Derweil wird nächsten Samstag in Brooklyn der erste Apple Retail Store dieses New-York-Stadtteils eröffnet. Erste Hinweise auf diesen Store gab es bereits 2014. Es ist der achte Store in New York und dessen Aglo.

Noch eine eindrückliche Zahl zu «Pokémon Go»

Das weltweit gehypte Nintendo-Spiel ist laut Apple die in der ersten Woche nach dem Release am meisten geladene iOS-App bisher. Dieser Umstand ist noch eindrücklicher, wenn man bedeckt das Pokémon Go in seiner ersten Woche einzig in den iOS App Stores der USA, Australien und Neuseeland verfügbar war. Konkrete Download-Zahlen nennt aber weder Apple noch Nintendo.

Promi-Nacktbilder aus iCloud: Schuldiger muss ins Gefängnis

Für sechs Monate muss der iCloud-Nacktbilder-Hacker hinter Gittern.

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Österreich, Android, App Store, Apple, Apple Retail Store, Apple Watch, Beta, China, Deutschland, Display, Entwickler, Facebook, Film, Google, iCloud, Intel, iOS, iOS App Store, iPhone, iTunes, Mac, Musik, Nacktaufnahme, Nacktaufnahmen, Nacktbilder, OS X, Retail, Retrospectiva, Safari, Schweiz, Sicherheit, Spiele, Update, USA, Vorabversion

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.