Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Safari erhält Sicherheitsupdate

Veröffentlicht am Donnerstag, 14. August 2014, um 11:20 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat in der Nacht auf heute ein Update für Safari für OS X Lion, Mountain Lion und das aktuelle OS X Mavericks veröffentlicht. Das Update behebt einige Sicherheitslücken.

In der Nacht auf heute veröffentlichte Apple ein Safari-Update für Nutzer von OS X Mavericks und seine Vorgänger OS X Mountain Lion und OS X Lion. Safari 6.1.6 liegt für die älteren beiden OS-X-Version Mountain Lion und Lion bereit, während Version 7.0.6 für Mavericks veröffentlicht wurde. Die Updates adressieren einzig Fehler und Sicherheitslücken, neue Funktionen sind laut Update-Beschrieb von Apple keine hinzugekommen.

Den neuen Versionen ging eine Beta-Phase voraus, in der die neuen Updates von registrierten Entwicklern auf etwaige Fehler getestet werden konnten.

Behoben wurden mit den Updates Fehler in Apples Browser-Engine «WebKit». Aufgrund einiger Probleme bei der Speicherverwaltung, war es bisher unter Umständen möglich, dass durch das Besuchen einer Webseite mit böswilligem Code ein Programm-Absturz stattfinden oder eine Arbitrary Code Execution, also der Ausführung eines beliebigen Codes, «eingefangen» werden konnte. Sieben Probleme nennt Apple, die nun mit den Updates behoben worden sind. Gefunden hat Apple fünf davon selbst, ein Hinweis kam von einem anonymen Nutzen und ein weiterer aus Googles Chrome-Team.

Das Safari-Update kann über die Software-Aktualisierung im Mac App Store geladen und installiert werden.

Kategorie: Software
Tags: Aktualisierung, Arbitrary Code Execution, Browser, Safari, Software, Update, WebKit

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.