Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Seattle bald keine Windows-Stadt mehr?

4 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 18. November 2009, um 10:26 Uhr von Stefan Rechsteiner

Seattle kann durchaus als «Windows-Stadt» bezeichnet werden. In Redmond, einem Vorort von Seattle ist Microsoft und in Medina, einem weiteren Seattler-Vorstädtchen am Lake Washington steht «Xanadu 2.0», Bill Gates Haus. Nun bricht - zumindest auf behördlicher Basis - aber wohl bald die Bastion von Microsofts Windows in Seattle. Der neue Stadtpräsident Mike McGinn nämlich möchte den PC in seinem neuen Büro sowie alle PCs seines Stabs durch Macs austauschen lassen. Auch die normalerweise eingesetzten Blackberries sollen durch iPhones ersetzt werden - McGinn hat bereits ein iPhone. Grund für den Switch sei unter anderem, dass man während dem Wahlkampf bereits mit Apple-Geräten gearbeitet habe und die Macs sich dabei gänzlich bewährt haben sollen.

Kategorie: Internet
Tags: Internet, Kurioses, Windows

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

4 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.