Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Studie: iPhone ist das zuverlässigste Smartphone

Veröffentlicht am Dienstag, 26. Februar 2013, um 13:00 Uhr von Patrick Bieri

Die Betreiber der Plattform «FixYa» haben eine Studie veröffentlicht (PDF), in welcher die Zuverlässigkeit der aktuellen Smartphones verglichen wurde. Dazu werteten die Analysten 722’558 Problemberichte von Smartphone-Nutzern aus und berechneten daraus die Zuverlässigkeit der Geräte. Herausgerechnet wurde dabei der jeweilige Marktanteil, für welchen Daten von StatCounter beigezogen wurden. Diese Auswertung schliesst mit dem Ergebnis, dass Apples iPhone das «zuverlässigste Smartphone» auf dem Markt ist.

Die meisten Problemberichte von iPhone-Nutzern betrafen den Akku des iPhones. Bemängelt wird von den Nutzern die geringe Akkulaufzeit, mit welcher es schwierig werden kann, einen ganzen Tag lang das Smartphone ausgiebig zu nutzen. Von den über 74’000 Problemberichten, welche zum iPhone eingingen, handelten 20 Prozent vom Fehlen neuer Features und 15 Prozent von der fehlenden Individualisierbarkeit. Weitere 15 Prozent der Problemfälle betrafen Störungen im Zusammenhang mit WiFi.
Die Analysten werteten auch aus, was den Nutzern besonders gefiel. So wird die Benutzeroberfläche von iOS gelobt, welche eine einfache Bedienung ermögliche. Zufrieden sind die Nutzer auch mit der Zuverlässigkeit des iPhones sowie dem sehr umfangreichen App Store.

Mit beträchtlichem Abstand auf dem zweiten Platz landete Apples Hauptkonkurrent Samsung. Bei Samsung kritisierten die Nutzer vor allem die geringe Batterielaufzeit, welche beim «Galaxy Nexus» auftrat. Zudem gab es bei vielen Samsung-Nutzern Probleme mit dem Mikrofon und den Lautsprechern. Gelobt wird Samsung von den Benutzern für die guten Displays, welche in den Smartphones verbaut werden. Ebenfalls grosse Zustimmung findet die Samsung-Benutzeroberfläche für Android, welches Samsung in den eigenen Geräten mitliefert. Gemäss der Studie habe Samsung zudem vor allem beim «Galaxy S III» eine gute Balance zwischen der Batterielaufzeit, dem verbauten Prozessor und dem Display gefunden.

Auf dem dritten Platz befindet sich Nokia. Der skandinavische Hersteller wird vor allem für den übersichtlichen Home-Screen gelobt, welcher mit Microsofts Windows Phone Einzug auf den Nokia-Telefonen hielt. Ebenfalls positiv bewerteten die Nutzer das Display. Negativ bewertet wurden hingegen die schlechte Reaktion des Touchscreens sowie die geringe Verfügbarkeit der Apps.

Beim viertplatzierten Motorola wurde die Batterie sowie das Design positiv bewertet. Negativ hervorgehoben wurden bei Motorola-Smartphones Probleme mit dem Touchscreen, Probleme mit der Lautsprecher- und Kamera-Qualität.

Kategorie: Studien
Tags: Akku, App Store, Apple, Batterie, FixYa, iOS, iPhone, Motorola, Nexus 7, Nokia, Problem, Samsung, Studie, Touchscreen, USA, Windows, Windows Phone

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.