Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

SwissPass Mobile: SBB-GA, Halbtax und Co. neu auch auf dem Smartphone

2 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 29. Juni 2018, um 09:20 Uhr von Stefan Rechsteiner

Bald kann der SwissPass des Schweizer Verbandes öffentlicher Verkehr digital in der SBB-App auf dem Smartphone angezeigt werden. Der physische SwissPass kann dann bei Reisen zuhause bleiben und bei der Kontrolle stattdessen das Smartphone vorgewiesen werden. Die neue Funktion der SBB-App kann bereits heute ausprobiert werden. Ganz auf das Mitführen von Plastik-Kärtchen kann man aber auch weiterhin nicht verzichten, wie im Kleingedruckten zum SwissPass Mobile zu lesen ist.

2016 überarbeiteten die Schweizerischen Bundesbahnen ihre Smartphone-App. Die Neuentwicklung konnte in den Monaten vor der Lancierung von interessierten Nutzern getestet werden. Diese öffentlichen Betas erwiesen sich für das Transportunternehmen für einen solch grossen Erfolg, dass man die «SBB Mobile Preview» auch nach der Lancierung der neuen App weiterhin unterhielt. Seither können SBB-Interessierte stets vorab neue Funktionen testen und die Entwicklung der App durch eine Community aktiv mitgestalten.

Die neu veröffentlichte achte Version der Preview-App umfasst nun endlich eine Funktion, die die SBB schon damals bei der Lancierung der neuen SBB-App angekündigt hatte: ÖV-Abos wie das Generalabonnement «GA», das «Halbtax», das «Gleis 7» oder Verbund-Abos auf dem SwissPass können digital in der Smartphone-App angezeigt werden. Das Kärtchen kann künftig also bei Reisen zuhause bleiben und stattdessen das Smartphone bei der Kontrolle vorgezeigt werden.

Meldet man sich in der App mit dem persönlichen SwissPass-Konto an, verknüpft entsprechend die Kundennummer mit der App, erscheint auf der Startseite der App eine neue «Mein SwissPass»-Kachel. Über diese prominente Schaltfläche lässt sich der SwissPass aufrufen. Das digitale Abo-Kärtchen zeigt die gleichen Daten wie das physische SwissPass-Kärtchen: Der vollständige Namen mit Geburtsdatum und Geschlecht, die Kunden- und die Kartennummer, sowie das hinterlegte Portrait-Foto. Weiter wird ein dynamisch generierter und sich in fixen Abständen ändernder QR-Code angezeigt, welchen die Kondukteure bei der Kontrolle in den Verkehrsmitteln scannen können.

Das Kärtchen bleibt im Portemonnaie: Der SwissPass kann neu auch auf dem iPhone angezeigt werden

Wie es im Kleingedruckten heisst, besteht für die Kontrolle vom SwissPass Mobile eine Ausweispflicht. Man solle entsprechend immer einen gültigen amtlichen Ausweis – wie den Reisepass, die Identitätskarte oder den Fahrzeugausweis – oder aber die SwissPass-Karte zusätzlich mitgeführt werden. Wie es seitens SBB heisst, müsse dem Zugpersonal aber nur dann ein Ausweis oder die SwissPass-Karte vorgewiesen werden, wenn auf dem Kontrollgerät des Kondukteurs das Kundenfoto nicht heruntergeladen werden könne.

Die SBB hat bisher noch nicht kommuniziert, wie lange der Beta-Test des digitalen Abo-Kärtchens dauern wird und wann «SwissPass Mobile» in die Standard-Version der SBB-App integriert wird.

«SBB Preview» für iOS ist kostenlos im App Store von Apple verfügbar. Auch für Android-Smartphones gibt es die Preview-App im Google Play Store.

Kategorie: Schweiz
Tags: Abo, Abonnement, Android, App Store, GA, Generalabonnement, Gleis 7, Google Play Store, Halbtax, iOS, iPad, iPhone, SBB, SBB Mobile, SBB Mobile Preview, Smartphone, SwissPass, SwissPass Mobile

2 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.