Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Tim Cook: «Apple arbeitet an Produkten, die euch umhauen werden»

Veröffentlicht am Donnerstag, 07. März 2019, um 06:06 Uhr von Sébastien Etter

Am 1. März hat Apple seine jährliche Aktionärsversammlung in Cupertino abgehalten. Während der Veranstaltung hat sich CEO Tim Cook auch zu zukünftigen Zielen und Produkten des Unternehmens geäussert. Cook bemerkte, dass Apple an neuen Produkten arbeite, welche die Leute «umhauen» werden. Allgemein sei er noch nie so optimistisch über die Zukunft des Unternehmens gewesen wie aktuell. Auf die Apple Watch und die AirPods angesprochen, sprach Cook von einem «langen, grossartigen Produktplan» und «fantastischen Produkten am Horizont». Genauere Details liess sich der Apple CEO aber nicht entlocken.

Auf die Dienste angesprochen, bestätigte Cook, dass man sich auf gutem Wege befinde, dass 2016 gesetzte Ziel zu erreichen. Bis 2020 will Apple die damaligen Dienste-Einnahmen auf 25 Milliarden US-Dollar verdoppeln. Dazu beitragen könnte der erwartete Start des eigenen TV-Streamingdienstes sowie dem «Apple News»-Abodienst.

Craig Federighi, Software- und Plattformen-Chef von Apple, kündigte zudem neue Funktionen für die USB-C-Video-Ausgabe auf dem iPad Pro an. Weitere Details wurden aber nicht an die Öffentlichkeit weitergegeben.

Am Shareholder-Meeting wurde neben den Produktplänen auch über die politische Ausrichtung des Unternehmens diskutiert. So verlangten einige der Investoren grössere «ideologische Diversität» im Verwaltungsrat des traditionell liberalen Unternehmens. Der Vorschlag wurde von den anwesenden Aktionären aber klar verworfen. Nur 1.7 Prozent der Aktionäre sprachen sich für das Traktandum aus. Tim Cook meinte dazu, es müsse nicht die ganze Welt so polarisiert sein und Apple überprüfe die politische Einstellung ihrer Mitarbeiter nicht bereits «an der Tür». Ausserdem spende Apple kein Geld an politische Kampagnen. Apple sei «Pro-Umwelt, Pro-Immigration, Kapitalistisch und überzeugter Anhänger von Privatsphäre», diese Dinge, so Cook weiter, seien aber für das Unternehmen keine «politische Sachen».

Kategorie: Apple
Tags: AirPods, Aktionär, Aktionärsversammlung, Apple, Apple Watch, CEO, Craig Federighi, Cupertino, Investoren, iPad Pro, Streamingdienst, Tim Cook

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.