Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Weitere Auslieferung der iPod shuffles in den USA gefährdet

2 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 25. März 2005, um 23:02 Uhr von rst (Gelöschter User)

«Toshiba» steckt zur Zeit arg in Bedrängnis. Dem japanischen Elektronikkonzern wird vorgeworfen, beim US-amerikanischen Konkurrenten «Lexar Media» Geschäftsgeheimnisse gestohlen und kommerziell umgesetzt zu haben. Lexar meint, Toshiba habe sich über einen Manager in den Besitz von Geschäftsgeheimnissen gebracht, der früher dem Board Lexars angehörte und nun bei den Japanern arbeitet. Den Angeklagten wurde jetzt von einem kalifornischen Gericht in San Jose eine Strafe von 84 Mio. US$ auferlegt. Darüber hinaus muss Toshiba dem amerikanischen Gegenspieler 380 Mio. US$ Schadenersatz zahlen.




Konkret geht es bei dem Rechtsstreit um Flash-Speicher, wie sie zu Millionen in Digitalkameras, Handys, digitalen Musicplayern etc. vorkommen. Hier soll Toshiba sich einen Vorteil durch den Manager verschafft haben. Neben dieser einen Klage verlangt Lexar in weiteren Verfahren, unter anderem wegen Verletzung von Patentrechten, von Toshiba, letztendlich eine Summe von einer Millarde US$ auszurichten. Dem nicht genug versuchen die Amerikaner mit einer einstweiligen Verfügung zu erreichen, dass Toshibas Flash-Speicher nicht mehr in die Vereinigen Staaten importiert werden darf.

Apple betrifft dies, weil der Lieferant für die Flash-Speicher, die in den iPod shuffles verbaut werden, ausgerechnet Toshiba heisst. Sollte Lexar den Importstopp erwirken können, würde dies das Aus für den iPod shuffle bedeuten, zumindest bis Apple einen neuen Lieferanten für die, mittlerweile sehr grossen Mengen, Speicher findet. Damit dieser Fall aber nicht eintritt, will Toshiba aber alle möglichen Rechtsmittel ausschöpfen, die zur Verfügung stehen. Da dies noch einige Zeit dauern kann, wird Apple sich zur Zeit keine Sorgen machen müssen.

Kategorie:
Tags:

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

2 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte