Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

WWDC 2014 wird mit einer Keynote eröffnet

Veröffentlicht am Mittwoch, 21. Mai 2014, um 16:28 Uhr von Stefan Rechsteiner

Soeben hat Apple die App zur WWDC für die diesjährige Ausgabe aktualisiert. Die App kommt neu in den Design-Aspekten von iOS 7 daher und listet erstmals den genauen Ablauf der Workshops und sonstigen Veranstaltungen anlässlich der Entwicklerkonferenz. Diesem Programm ist auch zu entnehmen, dass die WWDC auch in diesem Jahr mit einer Keynote eröffnet wird.

Die WWDC-App für iPhone und iPad wurde heute Nachmittag mit einem Update versehen. Mit der neuen Version erhält die App ein neues Design. Ganz in Orange gehalten präsentiert die App auch das Programm der diesjährigen Entwicklerkonferenz von Apple.

Wie üblich bei Apple, wird die Keynote jeweils erst ein oder zwei Wochen vor dem WWDC-Start angekündigt. Die WWDC 2014 macht da keine Ausnahme. Während die Konferenz bereits Anfang April angekündigt wurde, hielt der iPhone-Hersteller die Ankündigung einer möglichen Eröffnungs-Keynote wie immer noch zurück. Mit dem in der neuen WWDC-App einsehbaren Konferenz-Programm, wird nun aber auch die Durchführung einer Keynote bestätigt.
Am übernächsten Montag, 2. Juni, wird die Entwicklerkonferenz in San Francisco um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ) mit einer Keynote eröffnet.

macprime.ch wird am Montag, 2. Juni, wie gewohnt live und ausführlich mit einem Live Ticker von den Neuigkeiten aus San Francisco berichten.

Wer alles auf der Bühne stehen wird ist noch nicht klar. Erwartet werden darf sicherlich Apple-CEO Tim Cook. Da die Weiterentwicklungen bei OS X und iOS im Zentrum der Keynote stehen werden, darf mindestens auch mit einem Auftritt von Craig Federighi, Apples Software-Chef, gerechnet werden.
Die Gerüchteküche erwartet für die WWDC neue Betriebssystem-Generationen sowohl für das Mac- wie auch das iPhone- und iPad-System. OS X 10.10 soll ein neues Design erhalten und mit iOS 8 soll Apple den Fokus auf Gesundheits- und Fitness-Informationen legen.

Auf der diesjährigen fünftägigen Konferenz können Entwickler «mehr über die Zukunft von iOS und OS X erfahren». Den Entwicklern werden laut Apple «die neuesten Werkzeuge und Technologien zur Verfügung gestellt», um auch weiterhin die «innovativsten Apps für die Millionen von iOS- und Mac-Kunden auf der ganzen Welt zu entwickeln». Die diesjährige WWDC bietet erneut mehr als 100 technische Sessions. Ausserdem stehen wieder über 1000 Apple-Ingenieure und diverse Hands-On Labs für die Entwickler bereit. Die Ingenieure und Labs sollen die Entwickler dabei unterstützen, neue Technologien zu integrieren und ihre Apps zu optimieren. Ausserdem werden die «Apple Design Awards» an die besten iPhone-, iPad- und Mac-Apps aus dem vergangenen Jahr verliehen.

Kategorie: Events
Tags: iOS, iOS 8, Keynote, OS X, OS X 10.10 Yosemite, Tim Cook, WWDC, WWDC 2014

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.