Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Zurückgezogene App-Zertifikate: Apple demonstriert Macht und bringt Facebook und Google wegen Verstoss gegen die Regeln ins Schleudern

Veröffentlicht am Montag, 04. Februar 2019, um 15:34 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple ermöglicht es Firmen mit sogenannten «Enterprise-Zertifikanten», Apps direkt auf die iPhone und iPad ihrer Mitarbeiter zu laden – ein Umweg über Apples kontrollierten App Store ist dabei nicht nötig. Gedacht sind diese Zertifikate für die Verteilung von App-Testversionen oder Firmen-internen Apps an die eigenen Mitarbeiter. Wie nun in den letzten Tagen herausgekommen ist, haben sowohl der Social-Media-Riese Facebook wie auch der Suchmaschinen-Gigant Google den App-Verteilungsmechanismus über die Enterprise-Zertifikate dazu missbraucht, externen Nutzern Apps anzubieten, die in Apples App Store nicht zugelassen wären. Konkret wurden sowohl von Facebook wie auch von Google Apps entdeckt, die das komplette Verhalten der Nutzer auf dem Gerät zu Marketingzwecken getrackt hatten.

Apple erachtet das Verteilen der Apps an externe Nutzer über die Enterprise-Zertifikate als regelwidrig. Weiter verbietet Apple ganz klar das Tracken des Nutzerverhaltens in Apps. Facebook soll Teenager sogar für die Nutzung dieser Apps – und damit dem Zugriff auf deren Daten – bezahlt haben.

Als bekannt wurde, dass Facebook seit 2016 eine solche App in Umlauf brachte, zog Apple als Strafmassnahme die Enterprise-Zertifikate von Facebook zurück. Das führte beim Social-Media-Riesen zu allerhand Ärger. Denn mit dem Zertifikat-Rückzug funktionierte nicht nur die Datenschnüffel-App «Facebook Research» nicht mehr, sondern auch diverse andere Facebook-interne Apps, was viele Facebook-Mitarbeiter vor Probleme stellte.

Apples Strafmassnahme hielt gut einen Tag an, dann erhielt Facebook neue Zertifikate, um interne Apps wieder auf die Geräte ihrer Mitarbeiter laden zu können. Angeblich soll sich Facebook davor verpflichtet haben, Apps wie die problematische nicht mehr zu verteilen.

Nach dem Bekanntwerden der jüngsten Datenskandal-Episode von Facebook, gab es eine ähnliche Entdeckung bei Google. Auch der Suchmaschinen-Gigant verteilte auf ähnliche Weise eine App, um das Verhalten der Nutzer zu analysieren. Auch Google entzog Apple die Zertifikate, womit die App deaktiviert wurde.

Während Facebooks interne Apps über einen Tag lang nicht funktionierten, sollen bei Google die Enterprise-Zertifikate schon nach fünf Stunden wieder freigegeben worden sein.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apps, Datenschutz, Enterprise-Zertifikat, Facebook, Google, Privatsphäre, Zertifikat

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.